zurück - Artikel auf http://www.kath.net/news/67989

20 Mai 2019, 10:00
Übler Vandalismus in katholischer Kirche

Polizei berichtet von umgeworfenen Heiligenfiguren, angebrannter Jesusstatue und Urin im Mittelgang.

Großholbach (kath.net) Zu üblem Vandalismus kam es in der katholischen Pfarrkirche Hl. Dreifaltigkeit in Großholbach (Bistum Limburg). In der Nach von Samstag auf Sonntag warfen gemäß Polizeibericht ein oder mehrere unbekannte Täter ein Kirchenfenster mit Steinen ein und drangen hier ins Kircheninnere ein. „Im Inneren wurden mehrere sakrale Gegenstände durch Umstoßen oder Herunterreißen beschädigt. Von einem Kreuz wurde die Jesusfigur entfernt und angebrannt. Weiterhin urinierten die unbekannten in den Mittelgang sowie an mehrere Kirchenbänke.“ Die Polizeiinspektion Montabaur bittet um Zeugenaussagen. Der Bürgermeister des kleinen Ortes zeigte sich gegenüber der „Westerwälder Zeitung“ schockiert. Hier seien Werte mit den Füßen getreten worden.

Symbolbild - Vandalismus gegen christliche Symbole