11 Mai 2019, 11:00
USA: Demokraten verhindern Schutz von Abtreibungsüberlebenden
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'USA'
Laut Umfragen unterstützt eine deutliche Mehrheit der US-Amerikaner die medizinische Versorgung von Babys die ihre Abtreibung überleben.

Washington D.C. (kath.net/LifeNews/jg)
Die Abgeordneten der Demokratischen Partei haben zum mittlerweile 35. Mal eine Abstimmung über den „Born Alive Abortion Survivors Protection Act“ im Repräsentantenhaus verhindert. Der Gesetzesvorschlag sieht vor, dass Babys, die eine Abtreibung überleben, medizinisch versorgt werden müssen.

Werbung
KiB Kirche in Not


Die Politiker der Demokratischen Partei begründeten ihre ablehnende Haltung damit, dass es keine überparteiliche Einigung gebe, den Gesetzesvorschlag zur Abstimmung zu bringen. Die Republikaner haben wiederholt versucht, mit den Demokraten zu einer Einigung über die Abstimmung zu kommen. Bis jetzt ist das nicht gelungen. Seit den Kongresswahlen im Herbst 2018 stellen die Demokraten die Mehrheit im Repräsentantenhaus.

Die Republikanischen Abgeordneten versuchen derzeit, genügend Stimmen für eine so genannte „discharge petition“ zu sammeln. Dies ist eine Petition der Abgeordneten des Repräsentantenhauses, um einen Gesetzesvorschlag zur Abstimmung im Plenum zu bringen. Dazu müssten 218 der 435 Abgeordneten die Petition unterstützen, das wären alle Republikaner und 21 Demokraten.

Umfragen haben gezeigt, dass eine deutliche Mehrheit der US-Amerikaner Spätabtreibungen und Infantizid ablehnt. Eine Umfrage der Lebensschutzorganisation Susan B. Anthony List hat ergeben, dass 77 Prozent der US-Amerikaner die Maßnahmen unterstützen würden, die der „Born-Alive Abortion Survivors Protection Act“ vorsieht. 62 Prozent sind gegen Spätabtreibungen. Die Republikaner hoffen, dass diese Ergebnisse zumindest einige Demokratische Abgeordnete zu einem Umdenken veranlassen.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Jesus ist nicht Gott? (171)

„Eine Beleidigung Gottes und seines Planes für die Kirche“ (52)

Indigene Menschen „zu dumm“, um den Zölibat zu verstehen? (45)

Papst Franziskus und ein neue Art von Schisma (34)

Missbrauchsvorwürfe! Doktorspiele in Kindergärten der Erzdiözese Wien? (27)

Häuptling des Macuxí-Stammes kritisiert „heidnische“ Vatikanzeremonie (25)

Ramelow und Schwesig verharmlosen ein Unrechtsregime! (23)

Verheerender Schmusekurs (22)

O’Rourke: Keine Steuervorteile für Kirchen, die ‚Homo-Ehe’ ablehnen (14)

Die Notwendigkeit der Selbstanklage vor Gott (14)

Razzia im Vatikan – Zusammenhang mit Immobilienprojekt in London (12)

Paris: Notre-Dame droht der Einsturz (12)

Abtreibung ist gegenüber der Frau wie dem Kind menschenverachtend (12)

Abgesagte Abtreibung: Arzt wollte Ausfallshonorar eintreiben (12)

Schutz der Kinder hat einen ganz wichtigen Stellenwert (11)