09 April 2019, 11:30
Birgit Kelle: „‚Pro Life‘ vs. ‚Pro Death‘ ist entwaffnend wahr“
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Lebensschutz'
Die bekannte Journalistin Birgit Kelle kritisiert auf Twitter Aussagen der umstrittenen Sprachwissenschaftlerin Elisabeth Wehling über Lebensschützer.

Berlin (kath.net) Die bekannte Journalistin Birgit Kelle kritisiert auf Twitter Aussagen der umstrittenen Sprachwissenschaftlerin Elisabeth Wehling über Lebensschützer. „Es gibt kein Zwischenleben. Ein Mensch lebt, oder er ist tot. Entweder man ist FÜR das Lebensrecht von Ungeborenen oder für ihren Tod“, schreibt die Bestsellerautorin Kelle. „Also ist 'Pro Life' vs. 'Pro Death' entwaffnend wahr. Dieser #ServiceTweet für @ARD Framing-Expertin @E_Wehling ist völlig GEZ-gebührenfrei.“

Werbung
syrien2


Wehling hatte zuvor getweetet: „Abtreibungsgegner*innen nennen sich ‚Lebensschützer‘ (und verwenden dabei ausschließlich die männliche Form!). Sie unterstellen damit allen, die anderer Meinung sind, sie seien gegen das Leben. Auf amerikanisch: Wer nicht 'Pro Life' ist, ist 'Pro Death'".

Sprachwissenschaftlerin Wehling erlangte im Februar 2019 unrühmliche Bekanntheit, als bekannt wurde, dass sie für die ARD ein internes „Framing manual“ erstellt hatte. Die von Wehling monierte angeblich „männliche Form“ ist übrigens das in der deutschen Grammatik übliche „numerische Maskulin“.



Pressefoto Birgit Kelle




Foto (c) Birgit Kelle

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Großbrand in Pariser Kathedrale Notre Dame (75)

Greta Thunberg wirbt beim Papst für Klimaschutz (48)

"Notre Dame in Flammen - ein Ruf zur Bekehrung Europas" (46)

Erzbischof Kochs Aussage zur Klimaschützerin Greta Thunberg (39)

Tantum ergo sacramentum veneremur cernui (32)

"Viri probati": Schönborn offen für Debatte über Weihe (32)

„Ich weiß, dass das ein Feiertag ist“ (28)

"Gehen Sie bitte weiter, hier gibt es nichts zu sehen" (22)

Wir brauchen heilige Priester! (19)

Dornenkrone gerettet - Priester ist "Held des Notre-Dame-Brandes"! (19)

„Ich stehe völlig allein in der brennenden Kathedrale Notre Dame“ (17)

Päpstlicher Prediger im Petersdom: Ostern wandelt Leid der Welt (16)

Ratzinger-Preisträger Heim: Kritik an Benedikt XVI. unangemessen (13)

Wie durch Feuer gereinigt (13)

Nur 15.000 Teilnehmer beim Kreuzweg am Kolosseum (12)