zurück - Artikel auf http://www.kath.net/news/67395

23 März 2019, 11:00
Nigeria: Bischof beklagt Untätigkeit der Polizei

Katholischer Priester tot aufgefunden

Abuja (kath.net/Fides) Die Entführung von Pfarrer Clement Rapuluchukwu Ugwu, der die Gemeinde des Heiligen Markus in Obinofia Ndiuno im Verwaltungsbezirk Ezeagu im Bundesstaat Enugu im Süden Nigerias leitete, endete tragisch.

Die Leiche des Priesters wurde am gestrigen 20. März im Wald nicht weit vom Ort der Entführung gefunden. Am Abend des 13. März wurde Pfarrer Ugwu von bewaffneten Männern aus dem Pfarrhaus verschleppt.

Bischof Callistus Onaga von Enugu bat die Polizei, nach den Mördern des Priesters zu Suchen und beklagte die Serie von gewalttätigen Morden im ganzen Land. Die Christen bat der Bischof um ihre Gebete für Frieden im Land.

Bischof Onaga drückte zudem sein Bedauern über das Versagen der Polizei aus, der es nicht gelungen war, Pfarrer Ugwu zu befreien, ob schon man versichert hatte, den Entführern auf der Spur zu sein, während diese jedoch weiterhin unerkannt Geld vom Konto des Priesters abhoben.

"Wir haben die Entführung von Pfarrer Ugwu umgehend bei der Polizei gemeldet und seitdem war ich dreimal im Kommissariat, wo mir immer wieder versichert wurde: ‚Wir sind nahe dran an den Entführern‘. Heute bezweifle ich, dass sie irgendetwas getan wurde, denn Pfarrer Ugwus Leiche wurde kaum 20 Kilometer von seiner Wohnung entfernt gefunden“, so Bischof Onaga abschließend.