zurück - Artikel auf http://www.kath.net/news/67289

13 März 2019, 06:00
Einfamilienhaus durch Feuer völlig zerstört – nur Bibel bleibt heil

Die Familienbibel überstand nicht nur den Brand, sondern auch das Wasser aus den Schläuchen der Feuerwehr, als diese den Brand bekämpfte - VIDEO

Bon Secour (kath.net/LSN/jg)
Das Haus von Scot Byrd, einem vierfachen Familienvater aus Bon Secour (US-Bundesstaat Alabama) wurde im Januar ein Raub der Flammen. Das Feuer zerstörte alles, was in dem Haus war – mit Ausnahme der Familienbibel.

Byrd berichtete den Reportern, die über den Brand berichteten, dass ein offenbar ebenfalls religiöser Feuerwehrmann mit Tränen in den Augen aus den abgebrannten Resten des Hauses kam und ihm mitteilte, dass die Bibel, die bereits sein Großvater besessen hatte, nicht einen einzigen Brandfleck aufwies.

Die Bibel überstand nicht nur das Feuer unversehrt, sondern auch das Wasser aus den Schläuchen der Feuerwehr, als diese den Brand bekämpfte.

Fox News - Haus brennt völlig aus, Familienbibel trotzt Feuer und Feuerwehrwasser - Familienvater: ´Das ist ein Wunder´ (engl.)




Foto oben: Symbolbild