zurück - Artikel auf http://www.kath.net/news/67115

04 März 2019, 16:00
Pfarrermangel bei Protestanten

Laut einem Bericht der FAS geht bei den Protestanten die Zahl der Pfarrer schneller zurück als die Zahl der Kirchenmitglieder
Frankfurt (kath.net)
Auch die Protestanten in Deutschland haben Pfarrermangel. Dies berichtet die FAS (Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung). Demnach geht bei den Protestanten die Zahl der Pfarrer schneller zurück als die Zahl der Kirchenmitglieder. Laut dem Bericht müssen sich immer mehr Gemeinden einen Pfarrer teilen. Sechzehn der zwanzig evangelischen Landeskirchen gaben bekannt, dass sie den Bedarf an Pfarrstellen bis 2030 nicht mehr decken können.