zurück - Artikel auf http://www.kath.net/news/67036

22 Februar 2019, 19:12
Vatikan will Daten zu Missbrauch weltweit veröffentlichen

Glaubenskongregation ist mit Erfassung und Herausgabe der Daten befasst
Vatikanstadt/Rom (kath.net/KAP) Der Vatikan will in naher Zukunft über die Zahl aller Geistlichen informieren, die wegen sexuellen Missbrauchs von Minderjährigen kirchenrechtlich bestraft wurden. Dies kündigte der Chefermittler des Papstes für Sexualstraftaten, Erzbischof Charles Scicluna, am Freitag bei einer Pressekonferenz im Vatikan an.

Die Römische Glaubenskongregation, bei der seit knapp 20 Jahren alle Fälle von sexuellem Missbrauch durch katholische Geistliche gerichtlich verhandelt werden, arbeite an der Erfassung und Herausgabe der entsprechenden statistischen Daten, erklärte Scicluna.

Copyright 2019 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich