23 Januar 2019, 07:00
Vatikan untersucht sexuelle Vorwürfe gegen eigenen Mitarbeiter
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Vatikan'
Priester in leitender Position im Visier, der 2009 während einer Beichte eine Ordensfrau unsittlich bedrängt haben soll

Rom-Washington (kath.net/KAP) Die vatikanische Glaubenskongregation untersucht laut einem Medienbericht Vorwürfe sexueller Belästigung gegen einen Kurienmitarbeiter. Wie die Online-Zeitung "National Catholic Reporter" unter Berufung auf Vatikansprecher Alessandro Gisotti meldet, steht im Visier ein Priester in leitender Position, der 2009 während einer Beichte eine Ordensfrau unsittlich bedrängt haben soll.

Werbung
syrien2


Die Zeitung zitiert den Vatikansprecher mit den Worten, der betreffende Priester stehe "unter Untersuchung durch die Oberen der Glaubenskongregation, die sich entsprechende Schritte vorbehalten". Der Geistliche ist in der Abteilung für Fragen der katholischen Lehre tätig; die Kongregation übt zugleich strafrechtliche Funktionen bei Missbrauchsdelikten aus.

Die betroffene ehemalige Ordensfrau, Doris Wagner, hatte 2012 ihre Vergewaltigung durch einen österreichischen Ordensgeistlichen öffentlich gemacht und angezeigt. Außerdem berichtete sie, dass ein weiterer Priester aus derselben Gemeinschaft - hier geht es um den Kurienmitarbeiter, - sie während einer Beichte unsittlich bedrängt haben soll. Der heute noch in der Glaubenskongregation tätige Priester wurde laut Wagner 2014 von seinen Vorgesetzten verwarnt und "ermahnt, künftig mit Klugheit und Bedacht zu handeln".

Link zur Stellungnahme des "Werk" zu den Vorgängen: "
Stellungnahme zu öffentlichen Äußerungen und Beschuldigungen -
Blick nach vorne"


Copyright 2019 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Alle Rechte vorbehalten

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

"Terroristen sind Tiere, sie müssen erbarmungslos bestraft werden" (84)

Der Bischof von Basel braucht keine Sexualmoral der Kirche (48)

Wir Christen glauben das (33)

"Katholische Kirche hat mir 120.000 Euro Schweigegeld geboten" (27)

Sri Lanka: 290 Tote bei Explosionen in drei Kirchen (26)

Tobin verunglimpft Katechismus als "sehr unglückliche Sprache" (19)

„Wie wäre es, wenn wir Muslime für einen Tag #Kreuze tragen?“ (19)

Päpstlicher Prediger im Petersdom: Ostern wandelt Leid der Welt (19)

„Ich stehe völlig allein in der brennenden Kathedrale Notre Dame“ (17)

Hillary Clinton: Attacken auf „Osterbetende“ (16)

Nur 15.000 Teilnehmer beim Kreuzweg am Kolosseum (15)

Ratzinger-Preisträger Heim: Kritik an Benedikt XVI. unangemessen (13)

Panik bei Osternachtsmesse in München (12)

Papst wäscht Häftlingen Füße: ‘Jeder soll dem Nächsten dienen’ (11)

Pater Wallner: „Dämonischer geht es wirklich nicht“ (10)