14 Dezember 2018, 11:00
Facebook sperrt Bild mit Weihnachtsmann und Jesuskind
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Medien'
Das Bild wurde von Facebook unkenntlich gemacht und mit einer Warnung versehen. Wer wollte, konnte das Bild freischalten. Nachdem mehrere Medien die Sache aufgegriffen hatten, gab Facebook das Bild wieder frei.

Menlo Park (kath.net/LSN/jg)
Facebook hat ein Bild des Weihnachtsmanns, der vor dem Jesuskind in der Krippe kniet, blockiert. Es war mit der Warnung versehen, dass auf dem Foto gewalttätige Inhalte („violent or graphic content“) zu sehen sein könnten.

Werbung
syrien2


Unter dem von Facebook undeutlich gemachten Bild war ein zweiter Hinweis zu lesen. Das Bild sei automatisch verdeckt worden, damit die Nutzer entscheiden könnten, ob sie es sehen wollten. Unter dem Bild hatte Facebook eine Schaltfläche eingefügt. Mit einem Klick darauf wurde das Bild erkennbar.

LifeSiteNews hatte nur wenige Minuten nachdem die Maßnahmen in Kraft getreten waren, darüber berichtet und die Nachricht über soziale Medien bekannt gemacht. Der Artikel verbreitete sich schnell. In weniger als 18 Stunden wurde er auf Facebook mehr als 42.000 mal geteilt. Nachrichtensender wie FoxNews und The Blaze griffen den Vorfall auf und berichteten darüber.

Facebook hob die Maßnahmen schließlich wieder auf.


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Soll in Deutschland die katholische Sexualmoral abgeschafft werden? (121)

Kardinal Pell zu sechs Jahren Haft verurteilt (49)

Nackt-Selfie-Bischof Zanchetta nimmt an Exerzitien mit Papst teil (44)

Nach der Vollversammlung der DBK: Deutscher Katholizismus am Abgrund? (39)

Historisch-kritische Bibelauslegung zerstört Grundlagen des Glaubens (36)

Norwegische evangelische Kirche entschuldigt sich für Lebensschutz (34)

Heimlicher „Höhepunkt“ des Evangelischen Kirchentags: „Vulven malen“ (34)

Der Abschied von der Moral (31)

Wir sind „wirklich in tiefe Schuld geraten“ (31)

Papst Franziskus über 'Verschiedenheit der Religionen' (31)

"Die Schönheit Christi, des einzigen Erlösers" (25)

Das Bistum Chur steht dieser Sache „machtlos gegenüber“ (23)

Missbrauch: US-Katholiken überdenken Zugehörigkeit zur Kirche (20)

Jesus-Anspielung im neusten Asterixfilm – ein Grund zum Ärgern? (20)

Papst: "tiefstes Mitgefühl" zum Tod von Kardinal Danneels (18)