27 November 2018, 11:30
Bischof Oster: „Missionarischen Einsatz praktizieren“
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Mission'
Passauer Bischof sprach als Gastreferent im Bistum Fulda bei Fortbildung zu missionarischer Pastoral – „Wenn wir Jesus kennen und lieben, hat unser Reden von ihm eine Zeugungskraft.“

Fulda-Passau (kath.net) „Wir erkennen drei große Herausforderungen für heute und morgen: Gott um seiner selbst willen zu lieben, Jüngerschaft zu leben und den missionarischen Einsatz zu praktizieren.“ Dies sagte der Passauer Bischof Stefan Oster, der Jugendbischof der Deutschen Bischofskonferenz. Er war Gastreferent bei der Fortbildung ´forumGO!´ zu missionarischer Pastoral im Bistum Fulda. Anwesend waren rund 200 haupt- und ehrenamtlich Engagierte, die Teilnehmerzahl musste aufgrund der hohen Nachfrage begrenzt werden. Das berichtete die Pressestelle des Bistums Fulda in ihrer Presseaussendung. Oster sprach bei der Fortbildung über den Weg von einer bewahrenden zu einer leidenschaftlich missionarischen Kirche mit Vorschlägen, wie diese einladend und wachsend sein kann. Er erläuterte dies anschaulich mit Erfahrungen und vielen konkreten Initiativen aus dem laufenden Gesamtprozess „Mission und Auftrag“ in seinem Bistum, den er mit dem Untertitel zusammenfasste: „Mehr von Jesus!“.

Werbung
KiB Kirche in Not


Beim Abschlussgottesdienst predigte Bischof Oster über unsere Sprache beim Zeugnisgeben: „Wenn wir Jesus kennen und lieben, hat unser Reden von ihm eine Zeugungskraft. Ein Mensch, der uns liebt, spricht ja auch ganz anders unseren Namen aus, als zum Beispiel die Arzthelferin, die uns im Wartezimmer aufruft.“

Bischof Stefan Oster/Passau - Osterfragen: Jugendliche für Glaube begeistern!?




Foto oben: Bischof Oster (c) Bistum Passau

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

286-PS-Autos für die Limburger Bischöfe (102)

Bistum Würzburg: Konflikt zwischen Pfarrer und "Maria 2.0-Aktivisten" (94)

Kardinal Pell bleibt weiter in Haft (70)

Evangelischer Theologe: 'Fuck you Greta!' (55)

„Das also ist die Toleranz von Vertreterinnen von ‚Maria 2.0‘!“ (31)

„Was wir von Forst lernen können“ (22)

Konflikt um Institut Johannes Paul II. eskaliert weiter (20)

Die Wahrheit und Freiheit des Glaubens (20)

Das Sexleben sollte in der Ehe Priorität haben (16)

Australische Pfarrerin: Abtreibung kann ‚moralisch gut’ sein (14)

Mädchen wollte in Knabenchor: Klage abgelehnt (14)

Ein Mensch auf den Knien ist mächtiger als die Welt (14)

'Maria 1.0' fordert Neuevangelisierung beim Synodalen Weg (13)

Raus mit denen, aber hurtig? (13)

Causa Pell bleibt weiterhin rätselhaft (12)