07 Dezember 2018, 07:59
kath.net ist weiterhin Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'KATH.NET'
Nach wie vor können Sie via amazon.kath.net bei Amazon Ihre Weihnachtseinkäufe bestellen. Mit jeder Bestellung bekommt kath.net einen kleinen Anteil am Umsatz von der Bestellung. Für Sie entstehen keine Mehrkosten!

Rom-Linz (kath.net)
Nicht wenige unserer Leser bestellen ab und zu etwas beim Onlinehändler Amazon. kath.net ist seit 2017 Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Werbung
KiN AT Rosenkranz


Nach wie vor kann man hier eine Bestellung durchführen: amazon.kath.net

Mit jeder Bestellung bekommt kath.net einen kleinen Anteil am Umsatz von der Bestellung.

Gleichzeitig laden wir alle unsere Leser herzlich ein, weiterhin die spezifisch katholischen Bestellangebote bei unseren christlichen Kooperationspartnern www.kathshop.at, Christoph Hurnaus bzw. bei der Buchhandlung Provini Berther Gmbh (Schweiz) weiterhin zu nutzen, damit auch die kleinen, christlichen Buchhändler, die es heute nicht leicht haben, uns auch in Zukunft auf Spezialitäten hinweisen, die der Großhändler nicht bieten kann.

amazon.kath.net

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Europawahl - Ratlos vor der Entscheidung? (56)

Bischof Huonder zieht sich in Haus der Piusbruderschaft zurück (38)

„So wenige?“ (38)

Kardinal Woelki spricht Pater Romano Christen Vertrauen aus! (36)

Ibiza liegt in Europa - Ein Fall und eine Falle (34)

Vor Wahlen: Notwendiges Gespräch oder „indirekte Wahlempfehlung“? (33)

Bischof Zdarsa: steht jedem frei, das Schiff der Kirche zu verlassen (31)

Synodaler Weg – „Ich halte das für einen Etikettenschwindel“ (29)

Über die nur Männern vorbehaltene Priesterweihe (27)

"Ich vertraue mich dem Unbefleckten Herzen Mariens an" (27)

Großgmeiner Pfarrer kritisiert Marienheilgarten als „esoterisch“ (25)

Deutschland: „Elternteil 1 und 2“ statt „Vater“ und „Mutter“ (24)

Turiner Grabtuch: Wissenschaftler prüfen bisherige Altersmessung (23)

'Sie können nur hoffen, dass er in der katholischen Kirche ist' (22)

Wie ich euch geliebt habe, so sollt auch ihr einander lieben (21)