07 November 2018, 09:30
Migrantenansturm auf Spanien: Sozialisten machen Kehrtwende
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Flüchtlinge'
Schluss mit der "Willkommenskultur" in Spanien: Sozialistische Regierung lässt inzwischen deutlich mehr Flüchtlinge zurückfliegen als dies unter der konservativen Vorgängerregierung der Fall war.

Spanien (kath.net)
Schluss mit der "Willkommenskultur" in Spanien. Nur wenige Monate nach dem medialen Jubel über die neue sozialistische Regierung Spaniens, die als Vorbild der EU bei der Willkommenskultur gefeiert wurde, machen Spaniens Sozialisten eine Kehrtwende in ihrer Politik. Dies berichtet "Focus Online". Nach 10.000 Migranten im Oktober lässt die spanische Regierung nun auch deutlich mehr Flüchtlinge zurückfliegen als dies unter der konservativen Vorgängerregierung der Fall war. Allein in den Sommermonaten Juni, Juli und August wurden mehr als 19.000 Menschen abgeschoben.

Werbung
weihnachtskarten


Laut Medienberichten war Spanien bereits nach wenigen Wochen von der Menge der Flüchtlinge völlig überfordert. Inzwischen könnte es bereits mehr als 1 Million Menschen "ohne Papiere" in Spanien geben. Viele Migranten vernichten die Pässe nach der Ankunft bewusst, um nicht in ihre Herkunftsländer abgeschoben werden zu können. Auch Minderjährige dürfen nicht abgeschoben werden. Dementsprechend überfüllt sind inzwischen die Heime für Kinder und Jugendliche.

Mit Marokko wurden inzwischen "Expressabschiebungen" vereinbart. Fängt die spanische Polizei an der Grenze Migranten ab, werden diese direkt Marokko übergeben.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Vatikan bestätigt Wucherpfennig als Frankfurter Hochschulrektor (54)

Kardinal Burke warnt vor Anpassung an ‚Kultur des Todes’ (50)

Opfer sagt, er musste sich vor Bischof Janssen nackt ausziehen (43)

Die Mächte der Finsternis (41)

USA: Vatikan untersagt Beschluss von Anti-Missbrauchsmaßnahmen (41)

Du sollst nicht falsch aussagen gegen deinen Nächsten (39)

'Auf ihrer rechten Hand oder ihrer Stirn ein Kennzeichen anzubringen' (31)

NEU! - kath.net-WhatsApp-Newsletter - NEWS und MISSION (26)

McCarrick-Skandal: US-Bischöfe wagen keine Forderung an Vatikan (19)

Grüner Ministerpräsident: 'Männerhorden raus' (18)

„Bischöfe scheinen wie gelähmt, das Oberhaupt packt nicht wirklich an“ (17)

Franziskus ist "kein undogmatischer oder evangelischer Papst" (13)

'Ich liebe Papst Franziskus, aber er hat mein Herz gebrochen' (12)

Viganò: „Seid mutige Hirten und keine ängstlichen Schafe!“ (12)

Vatikankongregation: Kloster Reutberg wird weitergeführt! (11)