30 Oktober 2018, 10:00
Argentinien: Keine Gender-Ideologie in Schulen
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'gender mainstreaming'
Argentinische Regierung stellt klar, dass sie keinen Gesetzesvorschlag ins Parlament einbringen will, der die Gender-Ideologie in Schulen bringen könnte.

Buenos Aires (kath.net)
Die argentinische Regierung hat am vergangenen Freitag klar gestellt, keinen Gesetzesvorschlag ins Parlament einzubringen, der die Gender-Ideologie in Schulen bringen könnte. Die Entscheidung wurde von Erziehungsminister Alejandro Finocchiaro bekanntgeben. Finocchiaro teilte auch mit, dass die Regierung an der fundamentalen Rolle der Familien und an der wichtigen Rolle der Eltern bei der Erziehung der Kinder festhalte. Die Entscheidung wurde von argentinischen Pro-Life-Gruppen und religiösen Schulen begrüßt. Im Vorfeld der Entscheidung hatte sich auch die argentinische Bischofskonferenz für die Rechte der Familien und Eltern stark gemacht und erneut die Gender-Ideologie abgelehnt.

Werbung
syrien1


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Vatikan bestätigt Wucherpfennig als Frankfurter Hochschulrektor (53)

Kardinal Burke warnt vor Anpassung an ‚Kultur des Todes’ (50)

Opfer sagt, er musste sich vor Bischof Janssen nackt ausziehen (43)

Die Mächte der Finsternis (41)

USA: Vatikan untersagt Beschluss von Anti-Missbrauchsmaßnahmen (41)

Du sollst nicht falsch aussagen gegen deinen Nächsten (39)

'Auf ihrer rechten Hand oder ihrer Stirn ein Kennzeichen anzubringen' (31)

NEU! - kath.net-WhatsApp-Newsletter - NEWS und MISSION (26)

McCarrick-Skandal: US-Bischöfe wagen keine Forderung an Vatikan (19)

Grüner Ministerpräsident: 'Männerhorden raus' (18)

„Bischöfe scheinen wie gelähmt, das Oberhaupt packt nicht wirklich an“ (17)

Franziskus ist "kein undogmatischer oder evangelischer Papst" (13)

'Ich liebe Papst Franziskus, aber er hat mein Herz gebrochen' (12)

Viganò: „Seid mutige Hirten und keine ängstlichen Schafe!“ (12)

Vatikankongregation: Kloster Reutberg wird weitergeführt! (11)