11 Oktober 2018, 10:00
Missbrauch: Bischof Wilmer will Akten zugänglich machen
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Missbrauch'
Hildesheimer Bischof: „Ich bin dafür, dass Akten auch für Externe geöffnet werden.“ – Von 153 Betroffenen, die sich beim Bistum gemeldet haben, sind 16 Frauen

Hildesheim (kath.net) „Ich bin dafür, dass Akten auch für Externe geöffnet werden. Anders können wir Glaubwürdigkeit und Vertrauen nicht zurückgewinnen.“ Das sagte der neue Bischof von Hildesheim, Heiner Wilmer im Interview mit dem Politikmagazin „Rundblick“ hinsichtlich des Missbrauchsskandals in der katholischen Kirche. Er sei „für eine offene Herangehensweise. Wir haben nichts zu verheimlichen“, erläuterte er wieter. Der „Rundblick“ berichtete, dass im Bistum Hildesheim 46 Geistliche der sexuellen Belästigung beschuldigt werden, allerdings seien die Fälle höchst unterschiedlich. Nur noch zehn dieser Beschuldigten leben aktuell noch. Es hätten sich 153 Betroffene beim Bistum gemeldet, davon 16 Frauen.

Werbung
syrien1


Bistum Hildesheim - Ansprache des Hildesheimer Bischofs Heiner Wilmer nach seiner Weihe




Foto Bischof Wilmer (c) Bistum Hildesheim

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Glaubensmanifest 'Euer Herz lasse sich nicht verwirren!' (Joh 14,1) (129)

"Das ist schon so eine Sonderwelt" (96)

Wie Kardinal Kasper die Leser manipuliert... (50)

Die Gabe der Gotteskindschaft (46)

Werkstattgespräch über Angela Merkels furchtbares Missverständnis (42)

Papst entlässt Ex-Kardinal McCarrick aus Klerikerstand! (42)

Kirchenaustritte 2018 in Bayern: Sprunghafter Anstieg (39)

Ermittlungen gegen Apostolischen Nuntius in Paris (36)

„Kardinal McCarrick wird morgen offiziell laisiert werden“ (36)

Liturgie: keine sterilen ideologischen Polarisierungen! (35)

Kardinal Farrell neuer Camerlengo der katholischen Kirche (30)

Müller: Missbrauchsgipfel greift Daten zum Grundproblem nicht auf (30)

Dekan: „Geweihte Kirche ist nicht der Ort für den Ruf ‚Allahu Akbar‘“ (24)

Wie überlebt man die Kirchenkrise? (23)

Plädoyer für Paradigmenwechsel im schulischen Religionsunterricht (21)