16 September 2018, 10:30
Missbrauchsverdächtiger indischer Bischof lässt sein Amt ruhen
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Missbrauch'
Bischof Mulakkal(Bistum Jalandhar/Nordindien) gab die Amtsgeschäfte in die Hand eines Mitarbeiters

Kochi (kath.net/pl) Nachdem er eine erneute Vorladung zum Verhör bei der Polizei erhalten hat, lässt Bischof Franco Mulakkal (Bistum Jalandhar/Nordindien) sein Amt ruhen. Er gab die Amtsgeschäfte in die Hand von Monsignore Mathew Kokkandam. Das berichtete die „Times of India“. In einem Rundschreiben an die Priester und Ordensfrauen seines Bistums bat er um das Gebet für sich und jene, die Missbrauchsvorwürfe gegen ihn vorbringen.

Werbung
Messstipendien


Fünf Ordensfrauen hatten öffentlich demonstriert, da die Ermittlungen wegen Missbrauchsverdachtes gegen den Bischof in ihren Augen sowohl kirchlicherseits wie auch seitens der Polizei versandete, kath.net hat berichtet. Etwa 15 Priester unterstützten die Demonstration, schrieb die „Times of India“. Die größte englischsprachige Tageszeitung Indiens stufte die Demonstration der Ordenfrauen und ihrer Unterstützer als einen Vorgang ein, der in der Geschichte der katholischen Kirche Keralas einzigartig ist.

Die Einschätzungen zu dem Fall gehen in Indien weit auseinander. Der aus dem südindischen Bundesstaat Kerala stammende Bischof beteuert selbst seine Unschuld und fühlt sich vom mutmaßlichen Opfer zu Unrecht angeklagt. Manche Christen vermuten politische Interessen hinter dem Fall, die durchaus auch christenfeindlich sein könnten. Andere sprechen von Vertuschung innerhalb der Kirche und sehen den Bischof tatsächlich als Täter an.

Foto: Bischof Mulakkal

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Bischof Genn: „Sie sehen mich hier heute wirklich fassungslos“ (219)

Kardinal Müller: Echte Reform der Kirche heißt Erneuerung in Christus (61)

ZdK als Vertreter der deutschen Katholiken? – Große Märchengeschichte (45)

Die vier „Kirchenväter“ der „Kirche des epochalen Wandels“ (33)

Der Schatz des Gleichnisses vom barmherzigen Samariter (29)

Italien: Katholiken stehen klar hinter Salvini (26)

"Jung plündert Altes Testament, um dem Zeitgeist zu dienen" (24)

Rackete: "Asyl kennt keine Grenze!" (22)

Deutschland: Neuer Tiefststand bei den EKD-Gottesdienstbesuchen (19)

Klimahysterie pur - Keine Kinder mehr! (18)

Zwei Kartausen schließen für immer (18)

„Wer meint, dass die DBK einen Sonderweg gehen müsse, der irrt“ (17)

R. I. P. Vincent Lambert (16)

DBK-Internetportal verweigert den Dialog (16)

„Wie hältst Du’s mit dem Islam?“ (15)