16 Juli 2018, 11:30
US-Repräsentantenhaus schützt Religionsfreiheit
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'USA'
Katholische Adoptionsbüros in den USA müssen weiterhin keine Kinder an Homo-Ehepaare vermitteln.

Washington D.C. (kath.net)
Das US-Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten hat vergangene Woche einen Revisionsantrag zu einem Haushaltsgesetz verabschiedet, der katholische Adoptionsagenturen, die Steuergelder erhalten, davor schützt, Kinder an Homo-Paare vermitteln zu müssen. Damit beschützt das von Republikanern dominierte Repräsentantenhaus weiterhin das Recht auf Religionsfreiheit in den USA. Tony Perkins, Präsident der Familienlobby-Gruppe Family Research Council bezeichnet den Antrag als "Good News" für Kinder, Eltern und vor allem Adoptiveltern. "Es ist traurig, dass dieser Antrag notwendig ist. Aber christliche Adoptionsagenturen werden durch einzelne Staaten und lokalen Regierungen diskriminiert."

Werbung
christenverfolgung


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.


Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram

meist kommentierte Artikel

Ermittler gehen von über 1.000 Missbrauchsopfern aus (125)

US-Missbrauchsskandal: Vatikan räumt Missbrauch und Vertuschung ein (108)

Mit Papst Franziskus beginnt ‚neue Phase’ für die Kirche (79)

Papstbotschaft zum Missbrauchsskandal! (64)

Das lebendige Brot, das vom Himmel herabgekommen ist (63)

Missbrauch: Warum eine Verteidigung der Kirche nicht angemessen ist! (40)

Der Papstbrief zum Missbrauchsskandal – ein gutgemeinter Anfang (38)

„Darf man an Gottes Verstand zweifeln?“ (37)

"Welt": Salvini wird für Papst Franziskus zur Bedrohung (35)

Kritik an Kardinal Cupich - ‚Das hat etwas mit Homosexualität zu tun’ (33)

Gelehrte fordern Wiedererlaubnis der Todesstrafe im Katechismus (31)

"Er sah aus wie Don Camillo" (30)

Bischof Ackermann: Aufrüttelndes Schreiben, das zur Erneuerung aufruft (30)

Jesuitenpater James Martin: Fall McCarrick ist ein ‚Ausreißer’ (25)

Dieser Irrsinn ist "Politikversagen der gefährlichsten Sorte" (25)