03 Juli 2018, 07:30
Frontex-Chef begrüßt „Ende der Naivität“ in der Migrationspolitik
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Flüchtlinge'
Leggeri: Die Vereinbarung sind ein „Wendepunkt europäischer Entschlossenheit

Paris (kath.net)
Fabrice Leggeri, der Chef der europäischen Grenzschutzagentur Frontex, bezeichnet den jüngsten EU-Gipfel als „Ende einer gewissen Naivität“ im Hinblick auf die Verwaltung der Migranten. Dies berichtet die "Welt". Für Leggeri sei die Vereinbarung ein „Wendepunkt europäischer Entschlossenheit. Gegenüber dem französischen Fernsehsender CNews meinte der Frontex-Chef auch, dass die EU zu lange „vor allem die humanitäre Seite“ betrachtet habe. Dabei habe man übersehen, wie sich „kriminelle Banden“ bereicherten. Leggeri bezog sich damit auf die Schleuser. Der Franzose betonte auch, dass die EU keine „einseitige Verpflichtung“ zur Seenotrettung habe, „alle haben eine Verantwortung im Mittelmeer“.

Werbung
syrien2


Foto: Symbolbild

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

"Terroristen sind Tiere, sie müssen erbarmungslos bestraft werden" (56)

Greta Thunberg wirbt beim Papst für Klimaschutz (48)

Wir Christen glauben das (33)

Tantum ergo sacramentum veneremur cernui (33)

Sri Lanka: 290 Tote bei Explosionen in drei Kirchen (26)

"Gehen Sie bitte weiter, hier gibt es nichts zu sehen" (23)

Päpstlicher Prediger im Petersdom: Ostern wandelt Leid der Welt (19)

„Ich stehe völlig allein in der brennenden Kathedrale Notre Dame“ (17)

Nur 15.000 Teilnehmer beim Kreuzweg am Kolosseum (15)

Hillary Clinton: Attacken auf „Osterbetende“ (15)

Ratzinger-Preisträger Heim: Kritik an Benedikt XVI. unangemessen (13)

Wie durch Feuer gereinigt (13)

Panik bei Osternachtsmesse in München (12)

US-Präsident kondoliert Papst nach Brand von Notre-Dame (12)

Papst wäscht Häftlingen Füße: ‘Jeder soll dem Nächsten dienen’ (11)