23 Juni 2018, 09:00
Diplomat steht im Vatikan wegen Kinderpornografie vor Gericht
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Missbrauch'
Am Freitag hat Prozess gegen einen früheren Mitarbeiter an päpstlicher Nuntiatur in den USA begonnen

Vatikanstadt (kath.net/KAP) Im Vatikan hat am Freitag der Prozess gegen einen früheren päpstlichen Botschaftsmitarbeiter wegen Kinderpornografie begonnen. Dem 50-jährigen italienischen Priester werden Besitz und Weitergabe kinderpornografischen Materials in erheblichem Umfang vorgeworfen. Bei einer Verurteilung drohen ihm bis zu fünf Jahre Haft.

Werbung
ninive 4


Wie das vatikanische Presseamt am Freitagabend mitteilte, fanden am ersten Prozesstag ein Verhör des Angeklagten und die Befragung von zwei Zeugen der Verteidigung statt. Weiter sei ein psychologisches Gutachen beantragt worden. Das Verfahren wird am Samstag fortgesetzt.

Dem früheren Mitarbeiter der päpstlichen Nuntiatur in den USA wird vorgeworfen, während eines Urlaubs in Kanada über einen kirchlichen Rechner kinderpornografisches Material heruntergeladen und weiterverbreitet zu haben. Nach Hinweisen aus dem US-Außenministerium Ende August 2017 berief der Vatikan den Mitarbeiter ab; anschließend hielt er sich im Vatikanstaat auf. Im April kam er in Untersuchungshaft.

Gegen den Verdächtigten liegt auch ein Haftbefehl in Kanada vor. Das Verfahren wird im Vatikanstaat geführt, weil er die ihm vorgeworfenen Taten als Amtsträger des Heiligen Stuhls begangen haben soll.

Copyright 2018 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich
Alle Rechte vorbehalten

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.


Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram

meist kommentierte Artikel

Eine Erotik-Primiz eines Neupriesters aus der Diözese Rottenburg (97)

Unglaublich! Ex-bin-Laden-Leibwächter darf nach Deutschland zurück (47)

Maltesischer Bischof meint: Eucharistie ohne Flüchtlingshilfe wertlos (37)

Die ‚geheime Umfrage’ von Paul VI. zu ‚Humanae vitae’ (36)

Fall Kardinal McCarrick: Missbrauch war lange bekannt (35)

Das Dilemma des Glaubens in der Welt von heute (31)

Mit dem Rosenkranz ins WM-Finale (31)

USA: Geweihte Jungfrauen enttäuscht von neuer Instruktion (26)

Tedeschi: Vertreter einer ‚Neuen Weltordnung’ beeinflussen Vatikan (24)

Amnesty International für die Tötung ungeborener Kinder (20)

FAZ: Im „Abendmahlsstreit ist Papst Franziskus konsequent Peronist“ (19)

Kardinal von Sri Lanka begrüßt Todesstrafe für Drogendealer (19)

„Als Geweihte Jungfrauen sind wir kein Ein-Personen-Kloster“ (18)

Aus thailändischer Höhle geretteter Junge: Zu Gott gebetet! (17)

UK: Regierungsbericht empfiehlt Verbot von Therapien für Homosexuelle (17)