07 Juni 2018, 08:00
Kardinal Sarah: Liturgie ist Instrument der Evangelisierung
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Nordische Bischofsko'
Ad Limina Besuch der Nordischen Bischofskonferenz begonnen

Vatikan (kath.net/pm) Mit einer Hl. Messe am Petrusgrab hat am Mittwoch der Ad Limina Besuch der Nordischen Bischofskonferenz in Rom begonnen. Erster Programmpunkt war der Besuch in der Gottesdienst- und Sakramentenkongregation. Hier ermutigte Kardinalpräfekt Robert Sarah die Oberhirten, die Liturgie als Instrument der Evangelisierung zu betrachten und ihren Wertschätzung zu fördern. Erzbischof Arthur Roche, Sekretär der Kongregation, bescheinigte den Bischöfen einen hohen Standard der Übersetzungen von liturgischen Texten in ihre jeweiligen Landessprachen.

Werbung
ninive 4


Eine ganze Woche dauert der Besuch der nordischen Bischöfe in der Ewigen Stadt, bei dem sie die verschiedenen römischen Diskasterien besuchen, um sich mit diesen Behörden über die Situation in den nordischen Ländern auszutauschen und zu beraten. Am morgigen Donnerstag werden sie vom Heiligen Vater – Papst Franziskus – in Audienz empfangen, um sich auch mit ihm persönlich auszutauschen und für ihren bischöflichen Dienst stärken zu lassen. Außerdem werden die Bischöfe in allen Hauptkirchen Roms die Eucharistie feiern.

Die Nordische Bischofskonferenz (Conferentia Episcopals Scandiae) ist das Zusammenarbeitsorgan für die katholischen Bischöfe in den nordischen Ländern Europas (Schweden, Dänemark, Norwegen, Finnland, Island).

Das Generalsekretariat in Kopenhagen vermittelt zwischen den Vollversammlungen den Kontakt zwischen den Bistümern und koordiniert die Arbeit der Bischofskonferenz. Seit 2009 hat Sr. Anna Mirijam Kaschner, Missionsschwester vom Kostbaren Blut, das Amt der Generalsekretärin inne.

In den Bistümern und Prälaturen ist die katholische Kirche eine starke Minderheit. Rund 250.000 Katholiken leben hier, doch die Anzahl steigt ständig durch Einwanderung aus katholischen Ländern. Der prozentuale Anteil der Katholiken an der Gesamtbevölkerung liegt zwischen 0,3% und 4%.

Die Nordischen Bischöfe zu Besuch in der Gottesdienst- und Sakramentenkongregation mit Kardinalpräfekt Robert Sarah (Mitte) und Erzbischof Arthur Roche (links)




Foto (c) Nordische Bischofskonferenz

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.


Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram

meist kommentierte Artikel

Ermittler gehen von über 1.000 Missbrauchsopfern aus (105)

Mit Papst Franziskus beginnt ‚neue Phase’ für die Kirche (49)

Nein zu einem „Humanismus der Nettigkeit“ (39)

Papst an Jugendliche: Klerikalismus Hauptproblem der Kirche (35)

Die heiligste Eucharistie verdient unsere ganze Liebe (35)

Irischer Premier will bei Papsttreffen Homosexualität propagieren (33)

Wenn ein 'Mariologe' gegen die Muttergottes kämpft (30)

USA: Bischof verbietet Kommunionfeiern in seinem Bistum (29)

Bericht: Kardinal Maradiaga beschützt schwule Seminaristen (28)

Kartenspielen in geweihter katholischer Kirche (26)

Kritik an Kardinal Cupich - ‚Das hat etwas mit Homosexualität zu tun’ (24)

Elfen auf der Autobahn - das Sommerloch hat zugeschlagen (20)

Fidschi-Inseln: „Es geht um Leben und Tod“ (17)

„Es geht nicht um Kritik, sondern um eine Tatsachenfeststellung“ (15)

Ungarn: Ende der Genderforschung an Universitäten (14)