17 Mai 2018, 11:45
„Eucharistie für Protestanten? Dafür hatte mich Marx gemaßregelt“
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Marx'
Ex-Priester und Ex-Theologieprofessor Gotthold Hasenhüttl: „Inzwischen macht sich Marx genau dafür stark, wofür er mich einst maßregelte: Eucharistie für Protestanten.“

München (kath.net) „Inzwischen macht sich Marx genau dafür stark, wofür er mich einst maßregelte: Eucharistie für Protestanten.“ Das sagte der Ex-Priester Gotthold Hasenhüttl in der „Zeit“. Reinhard Kardinal Marx, heute Erzbischof von München und Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, hatte noch in seiner Zeit als Bischof von Trier 2003 den damaligen Theologieprofessor Gotthold Hasenhüttl zunächst als Priester suspendiert, ihm dann 20016 die Lehrerlaubnis als Hochschullehrer entzogen. 2003 hatte Hasenhüttl nämlich beim Ökumenischen Kirchentag in Berlin eine römisch-katholische Messe gefeiert und alle Anwesenden – also auch die Nichtkatholiken – ausdrücklich zum Kommunion eingeladen.

Werbung
syrien1


Hasenhüttl schreibt in der „Zeit“ weiter, seine Einladung zur Kommunion für Protestanten 2003 war damals „Ungehorsam gegen die Lehre meiner Kirche, und später bescheinigte sie mir auch noch, ich würde Irrlehren verbreiten“. Nun werde die angebliche Irrlehre offizieller Kurs der Kirche.

Der frühere Theologieprofessor, der 2010 aus der katholischen Kirche ausgetreten war, kritiserte, dass ihn die viele Macht „wütend“ mache. „Die Repräsentanten der heiligen katholischen Kirche glauben wirklich, dass sie über alles bestimmen dürfen. Doch ich glaube, Herrschaft über Menschen ist immer unheilig.“

Archivfoto Kardinal Marx



Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Vatikan bestätigt Wucherpfennig als Frankfurter Hochschulrektor (70)

"Kirche muss sich sagen lassen, dass sie eine Täterorganisation ist" (50)

Bischof Overbeck möchte Sexualmoral "weiterentwickeln" (44)

Neues Buch stellt Viganòs Memorandum als Angriff auf Franziskus dar (34)

'Auf ihrer rechten Hand oder ihrer Stirn ein Kennzeichen anzubringen' (34)

Du sollst nicht falsch aussagen gegen deinen Nächsten (34)

Diözese Linz - Zölibat Ade? (31)

Italiens Bischöfe wollen Vaterunser-Bitte ändern (30)

NEU! - kath.net-WhatsApp-Newsletter - NEWS und MISSION (26)

Wucherpfennig: 'Ich habe nicht widerrufen' (26)

Wahrhaft Leib und Blut Christi (24)

Niemand braucht einen esoterischen Sinnstifterverein und Sozialkonzern (22)

Agatha Christies Beitrag zur Rettung der Tridentinischen Messe (21)

McCarrick-Skandal: US-Bischöfe wagen keine Forderung an Vatikan (19)

Zollitsch: Das Ausmaß der Taten sei ihm erst später bewusst geworden (17)