zurück - Artikel auf http://www.kath.net/news/62871

23 Februar 2018, 18:00
Berlin: Priester bei heftigem Streit getötet

Bei einem Streit in der französischsprachigen katholischen Gemeinde in Berlin-Charlottenburg ist am Donnerstag am Abend ein Pfarrer getötet worden

Berlin (kath.net)
Bei einem Streit in der französischsprachigen katholischen Gemeinde in Berlin-Charlottenburg ist ein Pfarrer getötet worden. Das berichtet die FAZ. Der mutmaßliche Täter wurde an diesem Freitag von der Polizei festgenommen. Das Erzbistum Berlin gab am Freitag eine Erklärung heraus: „Wir trauern um den Pfarrer der Gemeinde.“ Am Sonntag soll es einen Gedenkgottesdienst für den Kleriker, der aus dem Kongo stammte, geben. Anlass für den Mord war laut Medienberichten ein Streit gegen 23.00 Uhr am Abend. Zeugen haben die Polizei informiert. Beim Eintreffen wurde eine männliche Leiche entdeckt: "Die Auffindesituation deutete auf ein Tötungsdelikt hin. Eine heute Vormittag durchgeführte Obduktion bestätigte diesen Anfangsverdacht.", erklärte die Polizei am Freitag mit. In Berlin leben etwa 10.000 Franzosen. Die Pfarrei "Paroisse Catholique Francophone“ gibt es nach eigenen Angaben seit 1945 in Berlin.

--