zurück - Artikel auf http://www.kath.net/news/62750

14 Februar 2018, 11:50
Segnung von Homopaaren? Bistümer Paderborn und Aachen antworten

Nach den erfolgten Segnungen von Homopaaren durch katholische Priester des Bistums Aachen und des Erzbistums Paderborn antworten die Pressestellen auf kath.net-Anfrage.

Paderborn-Aachen (kath.net) „Inoffiziell segnen katholische Pfarrer immer wieder homosexuelle Paare“. Das hatte das EKD-Presseportal „evangelisch.de“ berichtet und einen Aachener und einen Paderborner Priester namentlich vorgestellt, kath.net hat berichtet. kath.net hat bei den beiden Bistümern um Stellungnahme angefragt.


Für das Erzbistum Paderborn antwortete Claudia Nieser von der erzbischöflichen Pressestelle auf die kath.net-Anfrage: „Wir weisen darauf hin, dass im Erzbistum Paderborn keine Trauung homosexueller Paare stattgefunden hat, was in der Darstellung von evangelisch.de auch deutlich wird. Die Bistumsleitung und der genannte Priester sind im Gespräch. Wie die Seelsorge an homosexuellen Paaren gestaltet werden soll, ist eine Frage, die in der Gemeinschaft der Bischöfe besprochen werden muss.“

Für das Bistum Aachen antwortete Pressesprecher Stefan Wieland auf die kath.net-Anfrage: „Der betreffende Geistliche hat homosexuelle Paare gesegnet, nicht aber getraut. Dem Bistum Aachen liegen derzeit keine Informationen vor, die über den Stand des von Ihnen zitierten Artikels hinausgehen. Die Bistumsleitung wird mit dem Priester das Gespräch suchen. Zudem scheint aufgrund der aktuellen Diskussion eine Beratung im Rahmen der Bischofskonferenz ratsam zu sein.“