13 Februar 2018, 11:00
Fastenaktion: Evangelische Kirche will 40 Tage auf Irrlehre verzichten
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Evangelische Gemeins'
SATIRE - Es werde nicht einfach werden, ganze sieben Wochen auf verfälschende Exegese sowie willkürliche politische Stellungnahmen zu verzichten - Auf den Punkt gebracht von Sebastian Moll

Die Evangelische Kirche in Deutschland ist für ihre kreativen Fastenaktionen bekannt. Mal geht es ums „Klimafasten“, mal um „Sieben Wochen ohne Vorsicht“. Doch in diesem Jahr verkündet der evangelische Oberhirte Bitburg-Mainstream einen wahrhaft radikalen Ansatz: „40 Tage ohne Irrlehre“.

Werbung
ninive 4


Hannover (kath.net/Messe in Moll) „Das wird keine leichte Herausforderung“, meint der Bischof. „Die Irrlehre gehört seit Jahrzehnten zu den festen Bestandteilen unserer Kirche und auch der Ausbildung unserer Pfarrerinnen, unserer Pfarrer und unserer Pfarrpersonen undefinierten Geschlechts.“ Es werde nicht einfach werden, ganze sieben Wochen auf verfälschende Exegese sowie willkürliche politische Stellungnahmen zu verzichten.

Widerstand gegen die geplante Aktion kommt unter anderen aus der evangelischen Landeskirche von Sachsen-Gotha-Altenburg-Anhalt-Köthen. Die plötzliche Änderung werde viele Mitglieder überfordern, erklärte ein Sprecher. Der Gedanke, auf einmal mit bekenntniskonformer Lehre sowie biblischen Inhalten konfrontiert zu werden, sei zwar recht originell, aber auch in der Fastenzeit dürfe man es nicht übertreiben.

Symbolbild: Dartboard








kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.


Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Pater Braun am 14.2.2018
Ein leichter Hauch von Selbsterkenntnis...?
 
Chris2 am 14.2.2018
Wenn ich an Linz, München und sogar Rom denke,
 
Norbert Langenfeld am 13.2.2018
An die eigene Nase fassen
 
dulcedo am 13.2.2018
Richtig gute Satire!
 
Dottrina am 13.2.2018
Herrlich!
 

 

meist kommentierte Artikel

Papst liest "zum Schutz seiner Gesundheit" keine kritischen Blogs (85)

"Ich missachte keinen Menschen, der homosexuelle Neigungen hat" (40)

Diözese Linz: Paarsegnung für Homosexuelle zum Valentinstag (38)

Evangelischer Superintendent möchte Laun 'rechtlich verfolgen' lassen (34)

3 x Fake-News bei Spiegel-Bericht über Laun - Keine Schönborn-Antwort (27)

Katholische Sexualmoral (24)

Segnung von Homopaaren? Bistümer Paderborn und Aachen antworten (21)

Burger und Fürst widersprechen Marx: Keine Segnung für Homopaare! (19)

Kardinal Schönborn: Kritik an Bischof Laun, Schweigen zu Homo-Segnung (19)

Kardinal Cupichs Amoris-laetitia-Seminare mit umstrittenen Referenten (17)

„CDU braucht dringend inhaltliche und personelle Neuausrichtung“ (17)

Junge Schänder einer Marienfigur müssen Mohammeds Marien-Lob lernen (17)

Redakteur eines Jesuitenmagazins bezeichnet sich als ‚Kommunist’ (16)

Papst empfiehlt Priestern in Midlife-Crisis Buch von Anselm Grün (13)

Keine Taufe, weil Familienfest zu teuer? (13)