05 Februar 2018, 07:30
Vatikan-Staatsanwalt ermittelt in zwei Missbrauchsverdachtsfällen
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Missbrauch'
Italienische Medien glauben, dass es ums Priesterseminar "Preseminario San Pio X" geht - Enthüllungsbuch und Fernsehsendung hatten diesbezüglich für Schlagzeilen gesorgt.

Vatikanstadt (kath.net/ KAP)
Der Vatikan hat erste Ermittlungen zu zwei Fällen von Verdacht auf Missbrauch Minderjähriger aufgenommen. In jüngster Zeit seien "zwei Fälle unterschiedlicher Umstände und Erheblichkeit" von "Straftaten gegen Personen, im Besonderen gegen Minderjährige" eingegangen, sagte der vatikanische Staatsanwalt Gian Piero Milano am Samstag zur Eröffnung des Gerichtsjahres im Vatikan. Er betonte, zum aktuellen Zeitpunkt handle es sich um Verdachtsfälle. Es gebe erste Ermittlungen, die zum Schutz aller Betroffenen in absoluter Verschwiegenheit erfolgten, berichtete der Staatsanwalt.

Werbung
christenverfolgung


Einige italienische Medien mutmaßten daraufhin, es könne sich unter anderem um Ermittlungen zu Vorwürfen des sexuellen Missbrauchs im vatikanischen Priesterseminar "Preseminario San Pio X" handeln. Diese hatten im November 2017 durch ein Enthüllungsbuch und eine italienische Fernsehsendung für Schlagzeilen gesorgt. Das vatikanische Presseamt teilte kurz danach mit, zu den bereits einige Jahre zurückliegenden Vorgängen sei eine neue Untersuchung im Gang.

Staatsanwalt Milano erinnerte in seinem Bericht am Samstag - ausdrücklich "ohne Bezugnahme auf irgendwelche speziellen Fälle" - daran, dass Papst Franziskus sexuellen Missbrauch mehrfach scharf verurteilt habe.

Copyright 2018 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich (www.kathpress.at) Alle Rechte vorbehalten

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram

meist kommentierte Artikel

Hütet euch vor den rigiden und versteiften Christen! (68)

„Einige junge Leute sind mit Lehre der Kirche nicht einverstanden“ (46)

Der Rassismus des Emmanuel Macron (40)

Cupich: Keine Kommunion für Homo-Paare ‚ist nicht unsere Politik’ (38)

Papst: "Wenn ihr so eine Sache seht, sofort zum Bischof!" (34)

Die 12 Tricks des Anti-Christen, um Seelen zu stehlen (32)

Wenn es Gott denn gibt (27)

Und nochmals 50.000 Euro für 'Schlepperkönig' und 'Team Umvolkung' (25)

Jugendsynode: Jesuitengeneral Sosa, Multikulti, sexuelle Orientierung (25)

Schick: Eucharistiegemeinschaft ist nicht die wichtigste Ökumenefrage! (25)

Von der staatlichen Vereinigung der Kirchensteuerzahler abgemeldet! (23)

„Mich verblüfft der geradezu aggressive Tonfall des Interviews“ (23)

Die ewige Erlösung vieler Seelen steht auf dem Spiel! (23)

Jugendliche aus Panama schenken Papst Weltjugendtag-Kreuzanhänger (21)

„Wie geht es der Kirche? Wie immer: Der Teufel stürmt gegen sie an“ (19)