zurück - Artikel auf http://www.kath.net/news/62618

02 Februar 2018, 08:30
H&M ruft Kindersocken mit angeblichem Allah-Symbol zurück

Es gibt schon wieder Ärger beim Modehändler H&M.

Wien (kath.net)
Es gibt schon wieder Ärger bei H&M. Der neue Aufreger sind Kindersocken des Modeunternehmens, die angeblich an die arabische Schreibweise für "Allah" erinnern. Laut einer H&M-Sprecherin sei dies purer Zufall. Man habe das die Socken dennoch aus dem Sortiment genommen.

Vor einigen Wochen hatte der Konzern für Aufregung gesorgt, nachdem die Modekette eine Werbung publiziert hatte, bei der ein schwarzafrikanischer Bub einen Pullover mit der Aufschrift "Coolest Monkey in the Jungle" hatte. Auch diese Werbung und dieser Pullover wurden zurückgezogen.

Foto: Symbolbild