23 Oktober 2003, 14:29
Graz: Kapellari genehmigt Sonntagsmesse im alten lateinischen Ritus
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Eucharistie'
Bislang durfte die Messe in Graz-Seckau im klassischen römischen Ritus nur an Wochentagen gefeiert werden, ab November ändert sich das

Graz (www.kath.net)
Ab November wird in Graz die heilige Messe im alten lateinischen Ritus ("tridentinischer Ritus") auch am Sonntag gefeiert werden dürfen. Der Grazer Diözesanbischof Egon Kapellari erteilte dafür die Genehmigung. Bis jetzt durfte die Messe im klassischen römischen Ritus nur an Wochentagen gefeiert werden. Ab November wird dies auf ausdrücklichen Wunsch des Bischofs von Graz-Seckau auch am Sonntag um 17 Uhr in der Grazer Hl. Geist-Kirche im ehemaligen Grazer Bürgerspital möglich sein, erklärte der zuständige Priester, Pfarrer Konrad Sterninger, im KATH.NET-Gespräch. Schon seit längerem gibt es jeden Freitag um 18 Uhr eine Katechese zu diesem Thema sowie im Anschluss (19 Uhr) eine heilige Messe. Der überlieferte Ritus stoße auf große Resonanz bei Alt und Jung, so Teilnehmer der Katechese gegenüber Kath.Net.

Werbung
kathtreff

Die Sonntags-Mess-Termine im November: 2., 23. und 30. November.

Als klassischen römischen Ritus bezeichnet man den alten lateinischen Ritus der katholischen Kirche. Er wurde früher auch als tridentinischer Ritus bezeichnet. Der Ritus ist jedoch weit älter als das Konzil von Trient. Er wird nach einer Empfehlung von Kardinal Joseph Ratzinger als "klassisch-römischer Stil" bezeichnet. Verwendet werden bei der Messfeier die liturgischen Bücher aus dem Jahre 1962. Sie sind die letzte Edition vor der liturgischen Erneuerung des Missale Romanum.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!













Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Deutsche Theologin wettert gegen Eucharistieprozessionen und Ablässe (69)

Ein Krisenkick (48)

Sind Kirchen nicht „systemrelevant und existenzsichernd“? (46)

Alexander Tschugguel schwer an Corona erkrankt (31)

Gegenwart Christi kann nicht durch Online-Gottesdienste ersetzt werden (29)

Boff: Coronavirus ist ‚Vergeltung’ von ‚Mutter Erde’ (29)

"Der Mensch lebt nicht vom Brot allein" (23)

Priester überlässt Corona-Mitpatient Beatmungsgerät - und stirbt (20)

Eucharistischer Segen ‚Urbi et Orbi’ gegen die Corona-Seuche (19)

Medjugorje: Ende der Monatserscheinungen für eine "Seherin" (18)

Die Kirche ermutigt die Priester, auch ohne Gläubige Messen zu feiern (17)

„Beistand, Trost und Hoffnung“ (16)

kath.net in Not! (16)

Sorge wegen der finanziellen Not durch die Pandemie (15)

Warum die sogenannte „Privatmesse“ keine Privatmesse ist (12)