zurück - Artikel auf http://www.kath.net/news/62527

27 Januar 2018, 08:00
Arnold Schwarzenegger besuchte den Stephansdom

"Terminator" und Liebhaber von Orgelmusik erlebte Mini-Konzert von Domorganist Wally.

Wien (kath.net/ KAP)
Filmstar und Ex-Gouverneur Arnold Schwarzenegger hat bei seinem jüngsten Österreich-Aufenthalt auch spontan den Stephansdom besucht. Wie die Dompfarre St. Stephan auf Facebook mitteilte, wurde dem bekennenden Orgelfan am Mittwochabend ein Mini-Konzert von Domorganist Ernst Wally zuteil. Besonders habe sich Schwarzenegger für die Riesenorgel interessiert, für deren Wiederinstandsetzung derzeit eine groß angelegte Spendenaktion läuft (www.riesenorgel.at).

Der einstige "Terminator" ist bereits mehrfach als Liebhaber von Orgelmusik aufgefallen. Bei einem Besuch in Passau wohnte Schwarzenegger im vergangenen September einem Konzert auf der weltgrößten Domorgel bei und erfüllte sich dabei - wie er sagte - einen Kindheitstraum: "Seit 70 Jahren, seit meiner Geburt, will ich die Passauer Orgel erleben." Der aus der Steiermark stammende Schauspieler und Politiker, der während seines Besuchs in Wien u.a. mit Bundespräsident Alexander van der Bellen und Bundeskanzler Sebastian Kurz zusammentraf, hatte vor rund einem Jahr in seiner näheren Heimat auch das Stift Rein bei Graz und dessen Orgel aufgesucht.

Copyright 2018 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich (www.kathpress.at) Alle Rechte vorbehalten