24 Januar 2018, 09:00
Prozessbeginn: Muslim erstach seine christliche Frau
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Christenverfolgung'
Hat der tatverdächtige Afghane seine Frau getötet, weil sie Christin geworden war? Auf diese und weitere Fragen muss das Gericht in Traunstein nun eine Antwort finden?

Traunstein (kath.net) Die 30 Jahre alte Afghanin war im bayrischen Chiemsee von ihrem Ehemann vor den Augen zweier ihrer vier gemeinsamen Kinder erstochen wordenkath.net hat berichtet. Sie war in Deutschland zum Christentum konvertiert und hatte sich in einer evangelischen Kirchengemeinde engagiert. Gestern begann der Prozess in Traunstein gegen den tatverdächtigen 30-jährigen muslimischen Afghanen.

Werbung
syrien2


Foto: Symbolbild

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

"Das ist schon so eine Sonderwelt" (120)

Werkstattgespräch über Angela Merkels furchtbares Missverständnis (45)

Müller: Missbrauchsgipfel greift Daten zum Grundproblem nicht auf (43)

Papst entlässt Ex-Kardinal McCarrick aus Klerikerstand! (42)

Kirchenaustritte 2018 in Bayern: Sprunghafter Anstieg (39)

Ermittlungen gegen Apostolischen Nuntius in Paris (37)

Liturgie: keine sterilen ideologischen Polarisierungen! (37)

„Kardinal McCarrick wird morgen offiziell laisiert werden“ (36)

Kardinal Farrell neuer Camerlengo der katholischen Kirche (30)

Woelki kritisiert Mitbischöfe: 'Keine neue Kirche erfinden!' (28)

Dekan: „Geweihte Kirche ist nicht der Ort für den Ruf ‚Allahu Akbar‘“ (24)

Plädoyer für Paradigmenwechsel im schulischen Religionsunterricht (21)

Ungarische Regierung beschließt massive Familien-Förderung (20)

Medien: Papst hebt Sanktionen gegen Ernesto Cardenal auf (19)

„Warum schwärzt Kasper jetzt Müller quasi als 'Luther redivivus' an?“ (19)