zurück - Artikel auf http://www.kath.net/news/62467

24 Januar 2018, 07:30
Umfrage: Italiener vertrauen am meisten dem Papst

77 Prozent der Befragten haben "viel oder sehr viel Vertrauen" in Franziskus - Im Vorjahr waren es noch 82 Prozent

Rom (kath.net/KAP) Laut einer repräsentativen Umfrage wird Papst Franziskus von Italienern als besonders vertrauenswürdig eingestuft. 77 Prozent der Befragten haben demnach "viel oder sehr viel Vertrauen" in das Kirchenoberhaupt. Damit erhält Franziskus, wie auch im Vorjahr, das beste Ergebnis. Für die Studie im Auftrag der italienischen Tageszeitung "Repubblica" (Montag) fragte das Institut "Demos" im Dezember des Vorjahres 1.211 Italiener, wie sehr sie Vereinigungen, Institutionen oder Gruppierungen vertrauen. Für vertrauenswürdig halten die Italiener weiter öffentliche Sicherheitskräfte (70 Prozent) und Schulen (53 Prozent).

Die Kirche als Institution landete mit 42 Prozent auf Platz fünf; Italiens Staatspräsident Sergio Mattarella liegt mit 46 Prozent knapp davor. Die großangelegte Studie zum Thema "Italiener und der Staat" wurde 2017 zum 20. Mal durchgeführt. Franziskus lag auch im Jahr 2016 bei der Vertrauensfrage an der Spitze; damals allerdings noch mit 82 Prozent.

Copyright 2018 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich
Alle Rechte vorbehalten