25 Januar 2018, 11:00
Einsatz sozialer Medien wesentlich im Kampf gegen Abtreibung
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Pro-Life'
Verdeckt gedrehte Videos des ‚Center for Medical Progress’ haben Planned Parenthood in den USA massiv unter Druck gesetzt. Sie wurden primär über soziale Medien verbreitet, sagt David Daleiden.

Washington D.C. (kath.net/LSN/jg)
Der Einsatz sozialer Medien zur Verbreitung verdeckt gedrehter Videos über den Verkauf von Organen und Gewebeteilen abgetriebener Babys durch Planned Parenthood habe wesentlich dazu beigetragen, dass jetzt nur mehr wenig fehle, um die öffentlichen Mittel für den größten Anbieter von Abtreibungen in den USA zu streichen. Das sagte David Daleiden, der Gründer der Lebensschutzorganisation „Center for Medical Progress“ beim Pro-LifeCon Digital Action Summit am 19. Januar.

Werbung
irak


Die verdeckt gedrehte Videos waren ein wesentlicher Teil der Kampagne gegen die Planned Parenthood Federation of America (PPFA) und sind insgesamt mehr als 14 Millionen mal auf YouTube und anderen Plattformen aufgerufen worden, sagte Daleiden. Der Lebensschutz gewinnt, die PPFA tue alles, um die Veröffentlichung weiterer Videos zu verhindern, betonte er.

Die Lebensschützer hätten die Aufgabe, weiterhin Informationen zu verbreiten. „Wir sind an einem sehr kritischen Punkt der Geschichte unserer Nation“, sagte Daleiden.

Das Pro-LifeCon Digital Action Summit wird vom Family Research Council veranstaltet. Es fand am Vormittag des 19. Januar statt, vor dem jährlichen Marsch für das Leben. Bei der Konferenz sprachen Lebensschützer, Politikexperten und Politiker über die erfolgreichsten Strategien für den Einsatz sozialer Medien der letzten Jahre.








kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.


Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Papst liest "zum Schutz seiner Gesundheit" keine kritischen Blogs (85)

"Ich missachte keinen Menschen, der homosexuelle Neigungen hat" (40)

Diözese Linz: Paarsegnung für Homosexuelle zum Valentinstag (38)

Evangelischer Superintendent möchte Laun 'rechtlich verfolgen' lassen (34)

3 x Fake-News bei Spiegel-Bericht über Laun - Keine Schönborn-Antwort (27)

Katholische Sexualmoral (24)

Segnung von Homopaaren? Bistümer Paderborn und Aachen antworten (21)

Kardinal Schönborn: Kritik an Bischof Laun, Schweigen zu Homo-Segnung (19)

Burger und Fürst widersprechen Marx: Keine Segnung für Homopaare! (19)

„CDU braucht dringend inhaltliche und personelle Neuausrichtung“ (17)

Kardinal Cupichs Amoris-laetitia-Seminare mit umstrittenen Referenten (17)

Junge Schänder einer Marienfigur müssen Mohammeds Marien-Lob lernen (17)

Redakteur eines Jesuitenmagazins bezeichnet sich als ‚Kommunist’ (16)

Papst empfiehlt Priestern in Midlife-Crisis Buch von Anselm Grün (13)

Keine Taufe, weil Familienfest zu teuer? (13)