23 Januar 2018, 09:59
Nur nicht aus Liebe weinen
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Lebensgestaltung'
Über die Höhen und Tiefen ihres Lebens – ein Buch von Dunja Rajter

Linz (kath.net)
Als Sängerin und Schauspielerin erlangte Dunja Rajter internationale Bekanntheit, sie spielte in den 60 er Jahren an der Seite von Pierre Brice und Mario Adorf in Karl May-Filmen wie „Unter Geiern“ und „Winnetou“ mit. In ihrer Biografie „Nur nicht aus Liebe weinen“, die am 15. Januar 2018 im adeo Verlag erschien, blickt Dunja Rajter nun dankbar auf ihr Leben zurück.

Werbung
messstipendien


Ihre Zuversicht und Lebensfreude hat sie trotz Krisen, wie die tragische Ehe mit Sänger Les Humphreys, nie verloren.
Dunja Rajter erlebt eine entbehrungsreiche Kindheit im damals kommunistisch geprägten Jugoslawien. Nachdem sie in Zagreb von einem deutschen Konzertveranstalter entdeckt wird, erlangt die Sängerin und Schauspielerin auf internationalen Bühnen große Bekanntheit, spielt in Karl May-Filmen sowie in Serien wie „Das Traumschiff“ mit.

1972 heiratet sie den Popsänger Les Humphreys, doch das Glück währt nicht lange: Mit ihrem kleinen Sohn flieht sie nach vier Jahren aus einer Ehe voller Gewalt und Drogen. Als 1991 der Balkankrieg ausbricht, sammelt Dunja Rajter nicht nur Spenden für ihre Landsleute – sie begleitet auch den ersten Hilfskonvoi nach Kroatien und gerät dabei unter Beschuss.

„Meine Großmutter hat mich beten gelehrt. Das trägt einen durch viele Krisen.“ Die Biografie einer starken Frau, der es gelungen ist, sich selbst durch alle Höhen und Tiefen immer treu zu bleiben.

kath.net Buchtipp
Nur nicht aus Liebe weinen – Höhen und Tiefen meines Lebens
Dunja Rajter
Adeo Verlag 2018
ISBN: 978-3-86334-182-0
240 Seiten, 16 Seiten Bildteil
Preis: Euro 18,-
Bestellmöglichkeiten bei unseren Partnern:
Link zum kathShop
Buchhandlung Christlicher Medienversand Christoph Hurnaus, Linz:
Für Bestellungen aus Österreich und Deutschland: buch@kath.net

Buchhandlung Provini Berthier GmbH, Chur:
Für Bestellungen aus der Schweiz/Liechtenstein: buch-schweiz@kath.net

Alle Bücher und Medien können direkt bei KATH.NET in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Christlicher Medienversand Christoph Hurnaus (Auslieferung Österreich und Deutschland) und der Provini Buchhandlung (Auslieferung Schweiz und Lichtenstein) bestellt werden. Es werden die anteiligen Portokosten dazugerechnet. Die Bestellungen werden in den jeweiligen Ländern (A, D, CH) aufgegeben, dadurch entstehen nur Inlandsportokosten.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.


Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Ermittler gehen von über 1.000 Missbrauchsopfern aus (125)

US-Missbrauchsskandal: Vatikan räumt Missbrauch und Vertuschung ein (87)

Mit Papst Franziskus beginnt ‚neue Phase’ für die Kirche (75)

Die heiligste Eucharistie verdient unsere ganze Liebe (40)

Nein zu einem „Humanismus der Nettigkeit“ (39)

Papst an Jugendliche: Klerikalismus Hauptproblem der Kirche (36)

Fidschi-Inseln: „Es geht um Leben und Tod“ (36)

Kritik an Kardinal Cupich - ‚Das hat etwas mit Homosexualität zu tun’ (33)

Gelehrte fordern Wiedererlaubnis der Todesstrafe im Katechismus (30)

Missbrauch: Warum eine Verteidigung der Kirche nicht angemessen ist! (30)

Bericht: Kardinal Maradiaga beschützt schwule Seminaristen (29)

"Er sah aus wie Don Camillo" (29)

Kartenspielen in geweihter katholischer Kirche (26)

"Welt": Salvini wird für Papst Franziskus zur Bedrohung (20)

Elfen auf der Autobahn - das Sommerloch hat zugeschlagen (20)