12 Januar 2018, 11:00
Größter Pro-Life-Marsch der Welt mit Paul Ryan
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Lebensschutz'
In Kürze findet in Washington der größte Pro-Life-Marsch der Welt statt – Diesmal sind auch Leser von kath.net und Mitglieder von "Jugend für das Leben" dabei – Papst gewährt diesen Lebensschützern unter bestimmten Bedingungen vollkommenen Ablass

Washington DC (kath.net)
In den USA findet am Freitag, dem 19. Januar, bereits zum 36. Mal der größte Pro-Life-Marsch der Welt in Washington DC. statt. Diesmal werden auch einige kath.net-Leser und Mitglieder von "Jugend für das Leben" am Marsch teilnehmen. Papst Franziskus gewährt dieses Jahr allen Teilnehmern der Pro-Life-Kundgebung unter den üblichen Bedingungen einen vollkommen Ablass.

Werbung
ninive 4


Im Umfeld des Marsches gibt es davor und danach zahlreiche zusätzliche Veranstaltungen. So findet am 18. Januar am Morgen eine große Kundgebung vor einer Abtreibungsklinik in Washington DC statt. Beliebt ist auch die große Gebetsvigil in der Basilika National Shrine of the Immaculate Conception in Washington DC. am Donnerstag am Abend. Am 19. Januar selber gibt es zahlreiche Hl. Messen, darunter eine große Jugendmesse. Auch eine Hl. Messe im überlieferten Ritus wird angeboten.

Zum Haupt-Event werden dieses Jahr erneut prominente Persönlichkeiten erwartet. Mit Paul Ryan, dem Sprecher des Repräsentantenhauses der Vereinigten Staaten, wird auch erneut ein sehr bekannter Politiker der Republikanischen Partei als Redner auftreten. Im Vorjahr wurde von US-Präsident Donald Trump Mike Pence zur Veranstaltung geschickt. Seine Rede hatte damals die Teilnehmer begeistert.

Übersicht: March for Life



Der March for Life 2017 /Washington im Zeitraffer - Beeindruckend viele Menschen haben teilgenommen!


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.


Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Das Schisma ist in greifbarer Nähe (85)

Knalleffekt in Kärnten: Bistumsleitung beurlaubt Schwarz-Vertraute (58)

Unglaublich! Ex-bin-Laden-Leibwächter darf nach Deutschland zurück (32)

Mit dem Rosenkranz ins WM-Finale (31)

Tedeschi: Vertreter einer ‚Neuen Weltordnung’ beeinflussen Vatikan (23)

„Die lieben Kollegen von ARD und ZDF“ (21)

Europa wieder wie 1938? (17)

Aus thailändischer Höhle geretteter Junge: Zu Gott gebetet! (17)

UK: Regierungsbericht empfiehlt Verbot von Therapien für Homosexuelle (16)

Bischof Voderholzer: Gefahr einer Islamisierung kein Hirngespinst (16)

„Als Geweihte Jungfrauen sind wir kein Ein-Personen-Kloster“ (15)

Landesverfassungsrichter-Kandidat abgelehnt, da konservativ (13)

Erste christlich-muslimische Kita Deutschlands öffnet im August (12)

Pilger stoppen Schwulenparade in Tschenstochau (12)

Kardinal von Sri Lanka begrüßt Todesstrafe für Drogendealer (11)