zurück - Artikel auf http://www.kath.net/news/62259

03 Januar 2018, 11:35
Ehemaliger US-Nuntius schließt sich Amoris-Laetitia-Kritik an

Gestern haben sich zwei weitere Erzbischöfe der Amoris-Laetitia-Kritik der kasachischen Bischöfe angeschlossen.

Rom (kath.net)
Mit den Erzbischöfen Carlo Maria Viganò und Luigi Negri haben sich gestern zwei italienische Erzbischöfe dem Appell "Sakramentale Ehe - Bekenntnis zu den unveränderlichen Wahrheiten" von drei kasachischen Bischöfen angeschlossen. In dem Schreiben wird Kritik am Schreiben "Amoris Laetitia" von Papst Franziskus geübt und festgestellt, dass das Franziskus-Schreiben "erhebliche und ständig wachsende Verwirrung" unter Gläubigen und beim Klerus hervorgebracht habe.

Carlo Maria Viganò war jahrelang Nuntius des Vatikans in den USA. Sein Bruder ist ebenfalls Priester und Mitglied bei den Jesuiten. Luigi Negri war bis Februar 2017 Erzbischof von Ferrara-Commmachio.

Link zum Schreiben der drei Bischöfe in voller Länge: „Sakramentale Ehe - Bekenntnis zu den unveränderlichen Wahrheiten“

Die Statue des hl. Petrus vor dem Petersdom