zurück - Artikel auf http://www.kath.net/news/62178

24 Dezember 2017, 11:45
Angst vor Terror - Rom feiert unter verschärften Sicherheitsmaßnahmen

Hunderte Soldaten und Polizisten sind an den Weihnachtstagen zum Schutz "sensibler Einrichtungen" in der Ewigen Stadt eingesetzt. Beim Petersdom wird noch stärker als sonst kontrolliert

Rom (kath.net)
Rom wird dieses Weihnachten erneut das Weihnachtsfest unter verschärften Sicherheitsvorkehrungen abhalten. Dies berichtet die "Presse". Dazu wurden hunderte Soldaten und Polizisten zum Schutz von "sensiblen Einrichtungen" abgestellt. Rund um den Vatikan wurden zahlreiche bewegliche Absperrgitter eingerichtet. Alle Zugangsstraßen zum Vatikan, darunter die bekannte Via della Conciliazione, werden strengstens bewacht. Beim Eingang zum Petersplatz als auch zum Petersdom wird streng kontrolliert.Am Heiligen Abend wird der Papst im Petersdom die Christmette zelebrieren. Am Montag, dem Christtag, spendet er dann auf dem Petersplatz den Segen "Urbi et orbi".