23 Dezember 2017, 12:00
Kardinal Marx: Ehe sollte auf Mann und Frau bezogen bleiben
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Ehe'
Münchner Erzbischof übt scharfe Kritik an der "Ehe für alle" und mahnt den Respekt vor der Schöpfung an

München (kath.net)
Kardinal Marx, der Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, hat in einem Interview mit der "Welt am Sonntag" (WamS) die Ehe für alle und betont, dass der Staat den Begriff nicht einfach umdefinieren könne. Ziel der Ehe sei die Weitergabe des Lebens. Marx mahnt in dem Zusammenhang den „Respekt vor der Schöpfung“ an. Wörtlich meint er: "Die Ehe sollte auf die Beziehung zwischen Mann und Frau bezogen bleiben. Der Begriff Ehe basiert ja auf der Tatsache, dass die Ehe als Verbindung von Mann und Frau und auf Weitergabe des Lebens ausgerichtet schon vor ihm da ist, sie ist gewissermaßen die Voraussetzung dafür, dass es den Staat überhaupt gibt“. Ihn störe an den gegenwärtigen Debatten, „dass man das Kind in solchen Debatten zum Produkt macht und dass es angeblich ein Recht auf ein Kind gibt“. "Das Kind wird zum Objekt. Das verletzt die Menschenwürde. Niemand hat ein Recht auf ein Kind."

Werbung
christenverfolgung

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Einsiedler Abt Urban Federer meint: „Schwul und zölibatär ist okay“ (62)

„Der Schutz des Lebens hat für die CDU überragende Bedeutung“ (50)

Der Traum alter Männer (46)

Causa 'Alois Schwarz' - Rom untersagt Pressekonferenz der Diözese Gurk (36)

„Deutsche Bischöfe überschritten klar ihre lehramtliche Kompetenz“ (32)

R. I. P. Robert Spaemann (31)

Das wäre der Dschungel... (26)

NEU! - kath.net-WhatsApp-Newsletter - NEWS und MISSION (26)

Weihbischof Michael Gerber wird neuer Bischof von Fulda (24)

Zollitsch-Satz ist „sehr katholisch“ (23)

Argentinien: Erzbischof spricht von „einer Art klerikaler Homolobby“ (21)

Die Todesengel von links (19)

Polen und Ungarn blockieren erfolgreich die „LGBTIQ-Rechte“ in der EU (16)

Bistum Münster schaltet Staatsanwaltschaft ein (16)

Anglikanische Kirche führt Feier für Transgender-Personen ein (13)