zurück - Artikel auf http://www.kath.net/news/62123

20 Dezember 2017, 07:00
Jahrbücher zur Religionsfreiheit an Papst Franzikus übergeben

Papst Franziskus, der Deutsch lesen kann, erhielt die Jahrbücher damit zum fünften Mal.
Vatikan-Bonn (kath.net) Wie jedes Jahr hat der Direktor des Internationalen Instituts für Religionsfreiheit und Internationale Präsident der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte Papst Franziskus die beiden Jahrbücher zur Religionsfreiheit und zur Diskriminierung und Verfolgung von Christen Papst Franziskus persönlich übergeben.

Erzbischof Georg Gänswein nahm ein Exemplar für Papst em. Benedikt XVI. und für sich selbst entgegen. Ebenso übergab Schirrmacher persönlich Exemplare an Kurt Kardinal Koch, Peter Kardinal Turkson und an den neuen Präfekten der Glaubenskongregation, Erzbischof Luis Ladaria.

Papst Franziskus, der Deutsch lesen kann, erhielt die Jahrbücher damit zum fünften Mal. Papst Benedikt erhielt sie bereits in seiner Amtszeit als Papst und bat darum, sie weiter zu erhalten.

Die Jahrbücher werden von der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte und dem Internationalen Institut für Religionsfreiehit zusammen mit den Evangelischen Allianzen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz herausgegeben.

Papst Franziskus und Prof. Thomas Schirrmacher








Prof. Thomas Schirrmacher und mit Erzbischof Ladaria, Präfekt der Glaubenskongregation





Foto oben (c) Thomas Schirrmacher