zurück - Artikel auf http://www.kath.net/news/61988

11 Dezember 2017, 11:30
Vatikan wird offizielle Wallfahrten nach Medjugorje erlauben

Offizieller Gesandter von Papst Franziskus für Medjugorje, Erzbischof Hoser: Offizielle Wallfahrten ab sofort erlaubt. Dekret der jugoslawischen Bischofskonferenz aufgehoben

Rom (kath.net)
Der Vatikan wird die Marienverehrung in Medjugorje und offizielle Wallfahrten erlauben. Dies erklärt Erzbischof Henryk Hoser, der offizielle Gesandte des Heiligen Vaters für Medjugorje, laut einem Bericht von "Aleteia". "Heute dürfen Diözesen und andere Institutionen offizielle Pilgerfahrten organisieren. Es gibt keine Probleme mehr. Das Dekret der jugoslawischen Bischofskonferenz, die offizielle Wallfahrten bis jetzt verboten hatte, sei daher laut Erzbischof Hoser aufgehoben. Papst Franziskus hat sogar kürzlich einen Kardinal aus Albanien ersucht, den Segen an die Gläubigen in Medjugorje zu übermitteln. Ich bewundere die Arbeit der Franziskanervor Ort. Mit einem relativ kleinen Team machen sie einen erstaunlichen Job." Lob von Erzbischof Hoser gibt es auch für die unglaublich vielen Beichten in Medjugorje. Dies sei ein "Phänomen".