15 November 2017, 10:00
„Humanisten ziehen mit Kirchen gleich“?
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Erzbistum Berlin'
Pressesprecher Förner/Erzbistum Berlin antwortet auf kath.net-Anfrage nach „Tagesspiegel-Überschrift“: „Ein Umkehrschluss, den eine solche Überschrift jedenfalls nahelegen könnte, ist hier falsch.“ Von Petra Lorleberg

Berlin (kath.net/pl) „Körperschaft des öffentlichen Rechts - Humanisten ziehen mit Kirchen gleich.“ So lautete eine Überschrift des Berliner „Tagesspiegels“. Dann wurde berichtete, dass der Humanistische Verband Berlin-Brandenburg (HVD) in Berlin „als Körperschaft des öffentlichen Rechts anerkannt werden“, einen diesbezüglichen „Vorschlag von Kultursenator Klaus Lederer (Linke)“ war am Dienstag „in den Senat eingebracht und ‚zustimmend zur Kenntnis genommen‘ worden, zitierte der „Tagesspiegel“ aus einer Senatsmitteilung.

Werbung
KiB Kirche in Not


kath.net fragte daraufhin das Erzbistum Berlin um Stellungnahme an. Pressesprecher Stefan Förner erläuterte gegenüber kath.net wörtlich: „Kirchen sind in Deutschland ‚Körperschaften öffentlichen Rechts‘. Das ist eine sinnvolle Lösung, die den Kirchen bei der Erfüllung ihres Auftrags hilft, sagt aber recht wenig über das Selbstverständnis der Kirche aus. Und ein Umkehrschluss, den eine solche Überschrift jedenfalls nahelegen könnte, ist auch hier falsch: Der HVD ist keine Kirche, will es vermutlich auch gar nicht sein, auch keine ‚Kirche für die Nicht-Glaubenden‘. Er ist für seine Mitglieder zuständig.“

Symbolbild: Kirchenbänke


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Bischof Genn: „Sie sehen mich hier heute wirklich fassungslos“ (219)

Kardinal Müller: Echte Reform der Kirche heißt Erneuerung in Christus (61)

ZdK als Vertreter der deutschen Katholiken? – Große Märchengeschichte (45)

Die vier „Kirchenväter“ der „Kirche des epochalen Wandels“ (33)

Der Schatz des Gleichnisses vom barmherzigen Samariter (29)

Italien: Katholiken stehen klar hinter Salvini (26)

"Jung plündert Altes Testament, um dem Zeitgeist zu dienen" (24)

Rackete: "Asyl kennt keine Grenze!" (22)

Deutschland: Neuer Tiefststand bei den EKD-Gottesdienstbesuchen (19)

Klimahysterie pur - Keine Kinder mehr! (18)

Zwei Kartausen schließen für immer (18)

„Wer meint, dass die DBK einen Sonderweg gehen müsse, der irrt“ (17)

R. I. P. Vincent Lambert (16)

DBK-Internetportal verweigert den Dialog (16)

„Wie hältst Du’s mit dem Islam?“ (15)