15 November 2017, 08:00
Schwerer Vandalismus in bayrischer Familienkapelle
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Vandalismus'
Unbekannte rissen einen hölzernen Straßenpfosten heraus und zerschlugen damit in privater Familienkapelle Heiligenstatuen und Kapellenfenster

Elisabethszell (kath.net) „I kannt nur no woana“ [Ich könnte nur noch weinen], sagte Monika Wolf am Samstag nach Angaben von des regionale Nachrichteportals „idowa“. Ihrer Mutter gehört die von schwerem Vandalismus beschädigte Familienkapelle in Elisabethszell (Bistum Regensburg). Das „Straubinger Tageblatt“ berichtete, dass Unbekannte mehrere der Heiligenfiguren der 1885 errichteten Weindl-Kapelle komplett zertrümmert haben. Außerdem wurden Kapellenfenster eingeschlagen und die Tür beschädigt. Dazu benutzten der oder die unbekannten Täter eine hölzernen Straßenpfosten, der dafür ausgerissen wurde.

Werbung
christenverfolgung


Unter den völlig zertrümmerten Figuren befand sich ein heiliger Aloisius, ein Papst Pius XI. und eine Herz-Jesu-Statue. Andere Darstellungen, etwa vom hl. Antonius von Padua, ein Mariendarstellung und ein Kruzifix, sind nicht betroffen.

Die Polizei schätzt, dass der Schaden mehrere tausend Euro hoch ist. Die DNA-Spuren am Tatort werden derzeit untersucht.

Symbolbild: Polizei




Foto: Symbolbild

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

"Terroristen sind Tiere, sie müssen erbarmungslos bestraft werden" (86)

Der Bischof von Basel braucht keine Sexualmoral der Kirche (76)

Wir Christen glauben das (33)

"Katholische Kirche hat mir 120.000 Euro Schweigegeld geboten" (28)

Sri Lanka: 290 Tote bei Explosionen in drei Kirchen (26)

Kniende Mundkommunion? In Chile offenbar nicht mehr erwünscht (21)

Tobin verunglimpft Katechismus als "sehr unglückliche Sprache" (19)

„Wie wäre es, wenn wir Muslime für einen Tag #Kreuze tragen?“ (19)

Päpstlicher Prediger im Petersdom: Ostern wandelt Leid der Welt (19)

„Ich stehe völlig allein in der brennenden Kathedrale Notre Dame“ (17)

Hillary Clinton: Attacken auf „Osterbetende“ (16)

Nur 15.000 Teilnehmer beim Kreuzweg am Kolosseum (15)

Ratzinger-Preisträger Heim: Kritik an Benedikt XVI. unangemessen (13)

Pater Wallner: „Dämonischer geht es wirklich nicht“ (13)

Panik bei Osternachtsmesse in München (12)