14 November 2017, 11:00
Brasilien: Parlamentsausschuss für totales Abtreibungsverbot
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Abtreibung'
Um in Kraft zu treten muss der Gesetzesentwurf beide Häuser des Parlaments mit Zweidrittelmehrheit passieren.

Brasilia (kath.net/LifeNews/jg)
Ein Ausschuss des brasilianischen Parlaments hat sich mit großer Mehrheit für ein vollständiges Abtreibungsverbot ausgesprochen. Der Gesetzesentwurf sieht unter anderem eine Verfassungsänderung vor, die das Lebensrecht von Ungeborenen anerkennen würde.

Werbung
benefizkonzert


In Brasilien ist Abtreibung derzeit nur in Fällen von Vergewaltigung, Inzest oder Gefahr für das Leben der Mutter legal. Der Oberste Gerichtshof des südamerikanischen Landes hat im Jahr 2012 geurteilt, dass Abtreibungen auch bei bestimmten Formen tödlicher Fehlbildungen des Embryo zulässig seien.

Die Entscheidung des Ausschusses fiel mit 18 zu 1 eindeutig aus. Sie ist nur eine erste, kleine Hürde, da der Ausschuss mehrheitlich von evangelikalen Christen besetzt war. Um geltendes Recht zu werden, muss die Gesetzesvorlage beide Häuser des Parlaments mit Zweidrittelmehrheit passieren. Laut einem Artikel der Nachrichtenagentur Reuters sei es durchaus möglich, dass das Abtreibungsverbot als Teil eines Kompromisses beschlossen werden könnte.







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Vatikan: Ehrung für Pro-Abtreibungs-Politiker ist keine Unterstützung (67)

Verunglückter Papstwitz: „Arzt? Ich gehe zur Hexe!“ (63)

Papst traut Paar während seines Flugs in Chile (55)

Bischof Oster: Firmung erst mit 16 Jahren? (40)

Diakoninnen leicht gemacht (33)

Donald Trump kündigt Live-Rede beim Marsch für das Leben an (23)

Henckel-Donnersmarck: Westen darf Muslime nicht verletzen (22)

Rheinische Kirche will Muslime nicht mehr bekehren (20)

Koch: Christen-Spaltung "größtes Hindernis für Evangelisierung" (15)

Gegen Großstadt-Smog wehrt man sich – und gegen Smog in der Kirche? (14)

Haben wir zu kämpfen verlernt? (14)

Ausschließende Dogmatismen ablegen und sich dem Gemeinwohl öffnen (14)

„Ich werde bewirken, dass alle Deutschen zum Islam konvertieren“ (14)

Chile-Flug: Papst verteilt an Korrespondenten Nagasaki-Foto (13)

Wachsende körperliche Gewalt gegen Wiener Lehrer (12)