16 November 2017, 11:00
Für mich einfach traurig
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Glaube'
„Da stellt irgendwo eine Lokalzeitung aus Anlass seines Amtsantritts den neuen römisch-katholischen Pfarrer vor. Vor vielem ist die Rede. Doch eines fehlt...“ Kolumne „Gedanken eines Nichttheologen“. Von Stefan Fleischer

Grenchen (kath.net) Da stellt irgendwo in der Schweiz eine Lokalzeitung aus Anlass seines Amtsantritts den neuen römisch-katholischen Pfarrer vor. Vor vielem ist die Rede, von seiner Person, seinem Werdegang, von dem jungen Team, auf das er sich freut, vom tollen Chor, von den kulturellen Schätzen vor Ort, von seiner nächsten Hauptaufgabe, die Organisation innerhalb der jetzigen Strukturen und dem nächsten Ziel, dem neuen Pastoralraum. Doch ein „Regierungsprogramm“ hat er nicht. Er will flexibel sein, situativ reagieren und niemanden kopieren. Auf die innerkirchlichen Spannungen reagiert er diplomatisch, wie der Verfasser des Artikels schreibt. Ein Pluspunkt sei, dass die Ökumene hier gut aufgestellt sei. Es gelte zu jenen Sorge zu tragen, welche weiterhin die Kirche besuchen und sich engagieren. Andrerseits will er auf jene zugehen, welche sich außerhalb der kirchlichen Kerngemeinschaft bewegen.

Werbung
benefizkonzert


Er sei kein Pessimist. „Tief beeindruckt“ zeigt er sich von seiner USA-Reise und der dortigen Religiosität, z.B. den gut gefüllten sechs Gottesdiensten am Wochenende in der Kathedrale von San Diego.

Was bzw. wer jedoch im ganzen Artikel nicht vorkommt, ist Gott. Das macht mich traurig. Es ist doch so, wie einmal einer schrieb: „Solange wir in unserer Kirche Gott zur Randfigur degradieren, werden sich unsere Kirchen nicht wieder füllen."

kath.net-Buchtipp
Heiligkeit für Anfänger
Ein Wegbegleiter
Von Stefan Fleischer
Taschenbuch, 156 Seiten
2011 BoD
ISBN 978-3-8448-0949-7
Preis 12.40 EUR

Bestellmöglichkeiten bei unseren Partnern:

Link zum kathShop

Buchhandlung Christlicher Medienversand Christoph Hurnaus, Linz:
Für Bestellungen aus Österreich und Deutschland: buch@kath.net

Buchhandlung Provini Berthier GmbH, Chur:
Für Bestellungen aus der Schweiz/Liechtenstein: buch-schweiz@kath.net

Alle Bücher und Medien können direkt bei KATH.NET in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Christlicher Medienversand Christoph Hurnaus (Auslieferung Österreich und Deutschland) und der Provini Buchhandlung (Auslieferung Schweiz und Lichtenstein) bestellt werden. Es werden die anteiligen Portokosten dazugerechnet. Die Bestellungen werden in den jeweiligen Ländern (A, D, CH) aufgegeben, dadurch entstehen nur Inlandsportokosten.

Foto Stefan Fleischer








kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Vatikan: Ehrung für Pro-Abtreibungs-Politiker ist keine Unterstützung (67)

Verunglückter Papstwitz: „Arzt? Ich gehe zur Hexe!“ (63)

Papst traut Paar während seines Flugs in Chile (55)

Bischof Oster: Firmung erst mit 16 Jahren? (40)

Henckel-Donnersmarck: Westen darf Muslime nicht verletzen (23)

Donald Trump kündigt Live-Rede beim Marsch für das Leben an (23)

ARD: „Umgang mit Missbrauchsfall - Papst Franziskus in der Kritik“ (19)

„Die Blitzhochzeit im Papstflugzeug sendet genau das falsche Signal“ (17)

Moraltheologe: Verhütungsmittel unter Umständen sogar geboten (15)

Bonner Karnevalsorden zeigt Bierglas in Monstranz (15)

Wirbel um Hijab-Model in Shampoo-Werbung (15)

Koch: Christen-Spaltung "größtes Hindernis für Evangelisierung" (15)

„Ich werde bewirken, dass alle Deutschen zum Islam konvertieren“ (14)

Haben wir zu kämpfen verlernt? (14)

Ausschließende Dogmatismen ablegen und sich dem Gemeinwohl öffnen (14)