zurück - Artikel auf http://www.kath.net/news/61476

30 Oktober 2017, 08:30
Obwohl Sonntagsöffnung am 24. Dezember möglich wäre: Aldi sagt nein

Heiligabend fällt dieses Jahr auf einen Sonntag, Vormittagsöffnung wäre gesetzlich erlaubt – Doch sämtliche Filialen von Aldi Nord und Aldi Süd bleiben geschlossen

Berlin (kath.net) Der 24. Dezember fällt dieses Jahr auf einen Sonntag, die gesetzlichen Regelungen würden den Verkauf am Vormittag möglich machen. Doch Aldi Nord und Aldi Süd sagen dazu nein, sämtliche Aldifilialen bleiben am Sonntag geschlossen. Das berichtet die „Bild“-Zeitung.

Sowohl Aldi Nord wie Aldi Süd begründen ihre Entscheidung mit Rücksichtnahme auf ihre Mitarbeiter, denen ein ungestörtes Weihnachtsfest ermöglicht werden soll.