zurück - Artikel auf http://www.kath.net/news/61437

25 Oktober 2017, 14:00
Bistum Trier trennt sich von Kommunikationsdirektor

Das Arbeitsverhältnis mit André Uzulis wurde mit sofortiger Wirkung beendet. Über die Gründe der Trennung wurde in der schriftlichen Presseinformation nichts mitgeteilt.

Trier (kath.net) Auch das Bistum Trier trennt sich von seinem Kommunikationsdirektor. Dies teilte das Bistum am Mittwoch mit. Das Arbeitsverhältnis mit André Uzulis wurde mit sofortiger Wirkung beendet. Wie Generalvikar Ulrich von Plettenberg mitteilt, werden seine Aufgaben als Pressesprecher und Leiter des Strategiebereichs „Kommunikation und Medien“ von der ständigen Stellvertreterin Judith Rupp übernommen. Uzulis hatte den Bereich seit Dezember 2012 geleitet. Über die Gründe der Trennung wurde in der schriftlichen Presseinformation nichts mitgeteilt.

Auch die regionale Tageszeitung „Trierer Volksfreund“ wusste nichts Näheres zu den Gründen der Entlassung. Die Zeitung zitiert in ihrem Beitrag „Trierer Bischof feuert Mediendirektor“ einen ungenannt bleibenden hochrangigen Kirchenvertreter mit der Bemerkung: „Der hat sich gut verkauft, aber nicht das Bistum“.

Symbolbild: Exit