zurück - Artikel auf http://www.kath.net/news/61230

09 Oktober 2017, 09:30
Pater Karl Wallner beendet Amtszeit als Hochschul-Rektor

Der bekannte Heiligenkreuzer Mönch und Professor wird sich jetzt mit voller Kraft dem Dienst an Armen bei Missio-Österreich widmen - Mit VIDEO

Heiligenkreuz (kath.net) Der bekannte Heiligenkreuzer Zisterziensermönch und Professor Karl Wallner hat seinen Rücktritt als Rektor der „Phil.-Theol. Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz“ erklärt. Wallner war 2016 zum Nationaldirektor der Päpstlichen Missionwerke „Missio“ in Österreich berufen und wird sich jetzt mit voller Kraft dem Dienst an Armen bei Missio-Österreich widmen. Weiterhin wird er aber an der Hochschule lehren. Pater Karl hat die Hochschule seit 1999 geleitet und maßgeblich geprägt, schreibt das Stift Heiligenkreuz auf seiner Homepage. Die Zahl der Studierenden wächst weiter und ist inzwischen auf über 300 gestiegen.

Vor wenigen Tagen wurde Pater Karl Wallner in St. Pölten von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner das Silberne Komturkreuz des Ehrenzeichens für Verdienste um das Land Niederösterreich verliehen. Pater Karl ist Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke in Österreich, war 18 Jahre lang Rektor der Hochschule Heiligenkreuz, machte die Öffentlichkeitsarbeit und die Jugendarbeit über Jahre, förderte den Tourismus und prägte mit seinem Charisma und seiner Ausstrahlung auch das Land Niederösterreich mit, so fasst das Stift Heiligenkreuz die Gründe für die Ehrung zusammen.

Videostatement von Pater Karl Wallner




Foto (c) Stift Heiligenkreuz/Screenshot