zurück - Artikel auf http://www.kath.net/news/61085

25 September 2017, 10:27
Medien-Direktor des Erzbistums Köln verunglimpft Sachsen

"Tschechien, wie wär's: Wir nehmen Euren Atommüll, Ihr nehmt Sachsen?" Mit deftigen Worten hat Ansgar Mayer, der‏ Direktor für Medien und Kommunikation des Erzbistums Köln, das Ergebnis der Bundestagswahl kommentiert.

Köln (kath.net)
"Tschechien, wie wär's: Wir nehmen Euren Atommüll, Ihr nehmt Sachsen?" Mit deftigen Worten hat Ansgar Mayer, der‏ Direktor für Medien und Kommunikation des Erzbistums Köln, das gestrige Wahlergebnis in Deutschland auf Twitter kommentiert und de facto ein ganzes deutsches Bundesland verunglimpft. Mayer spielte mit dem Tweet offensichtlich darauf an, dass die AFD in Sachsen mit 27 Prozent der Wählerstimmen ganz knapp vor der CDU die relative Stimmenmehrheit erreicht hat.

In Ostdeutschland hat die AfD insgesamt 22 Prozent erreicht.










Zur Dokumentation: Screenshot des Tweets