zurück - Artikel auf http://www.kath.net/news/60783

04 September 2017, 11:00
Ministerium: Jeder dritte Sex-Täter ist Ausländer

Österreichische Innenministerium: Zahl der Sex-Attacken in Österreich ist von 2015 zu 2016 zum Teil dramatisch angestiegen. Die Zahl sexueller Übergriffe und Attacken durch Ausländer ist österreichweit um ganze 70 Prozent angestiegen.

Linz (kath.net)
Das österreichische Innenministerium hat jetzt bekanntgegeben, dass inzwischen jeder dritte Sex-Täter in OÖ Ausländer ist. Dies berichtet die Zeitung "Wochenblick". Laut dem Innenministeriums sei die Zahl der Sex-Attacken in Österreich von 2015 zu 2016 zum Teil dramatisch gestiegen. Die Zahl sexueller Übergriffe und Attacken durch Ausländer ist österreichweit um ganze 70 Prozent angestiegen. In Tirol hat sich die Zahl sogar verdreifacht. Besonders brisant ist laut der Zeitung allerding, dass die Zahl der Sex-Attentäter mit österreichischer Staatsbürgerschaft und Migrationshintergrund nicht aufgeschlüsselt. Hier sei laut Sicherheits-Experten von einer zum Teil sehr hohen Dunkelziffer auszugehen.