01 September 2017, 08:00
Grab von Bischof Bala in der Kathedrale von Bafia geschändet
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Afrika'
Auch auf dem Grab des bisherigen Bischofs von Bafia fanden sich frische Blutspuren. Der Bischof ist vor drei Monaten nach Ansicht der Bischofskonferenz Opfer eines Mordes geworden, während die Behörden von Selbstmord ausgehen

Yaoundé (kath.net/Fides) „In der Kathedrale von Bafia kam es in der Nacht von Sonntag, den 27. August auf Montag, den 28. August ganz offensichtlich zu einer Schändung. Es sind Blutspuren zu sehen“, so Bischof Sosthène Léopold Bayemi Matjei von Obala, der von Bischof Kome Abraham Bafang in seiner Eigenschaft als Apostolischer Administrator von Bafia (Kamerum) eingesetzt wurde.

Werbung
ninive 4


Blutspuren wurden auch auf dem Grab von Bischof Jean Marie Benoît Bala von Bafia hinterlassen, dessen Leiche am 2. Juni dieses Jahres in den Gewässern des Flusses Sanaga gefunden worden war. Die Bischofskonferenz ist überzeugt, dass Bischof Bala Opfer eines Mordes wurde, während es sich nach Ansicht der Behörden um einen Selbstmord handelte.

Nach der Schändung wurde die St. Sebastians-Kirche geschlossen und wird erst nach der Reinigung wieder freigegeben werden. „Die Kathedrale ist derzeit nicht für Gottesdienste zur Verfügung und wird so lange geschlossen bleiben bis die vom Kirchenrecht vorgeschriebenen Bestimmungen erfüllt sind”, bestätigt Bischof Sosthène Bayemi.

Archivfoto: Kathedrale von Bafia







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 

meist kommentierte Artikel

'Vater Unser'-Änderung - Massive Kritik an Franziskus (72)

Anonymes papstkritisches Buch erschienen: ‚Il Papa Dittatore’ (44)

ZdK-Chef Sternberg: „Das ist nicht einmal Kunst“ - UPDATES! (41)

Berlin: Jesuitengymnasium stellt kopftuchtragende Lehrerin ein (40)

Neue Einheitsübersetzung eliminiert Adam in der Schöpfungsgeschichte (40)

Schönborn-Engagement wurde "zum klaren Pro-Homosexualität-Statement" (39)

Brisante Gebetsanliegen für Papst Franziskus in Kirchen Roms gefunden (37)

Vatikan: Sorge um Eskalation in Israel nach Trump-Entscheidung (35)

Israel: „Ich befürchte eine Explosion in der arabischen Welt" (33)

„Haben dich gewählt für Reformen, nicht, damit du alles zerstörst“ (31)

Kardinal: Diskussion um "Amoris laetitia" sollte beendet sein (30)

„Der Abschied vom Glauben ist kein Naturgesetz“ (23)

‚Amoris laetitia’ ändert Lehre und Sakramentenordnung nicht (21)

"Bibel-App": Einheitsübersetzung jetzt kostenlos für Smartphones (20)

Und führe uns nicht in Versuchung (18)