01 September 2017, 08:00
Grab von Bischof Bala in der Kathedrale von Bafia geschändet
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Afrika'
Auch auf dem Grab des bisherigen Bischofs von Bafia fanden sich frische Blutspuren. Der Bischof ist vor drei Monaten nach Ansicht der Bischofskonferenz Opfer eines Mordes geworden, während die Behörden von Selbstmord ausgehen

Yaoundé (kath.net/Fides) „In der Kathedrale von Bafia kam es in der Nacht von Sonntag, den 27. August auf Montag, den 28. August ganz offensichtlich zu einer Schändung. Es sind Blutspuren zu sehen“, so Bischof Sosthène Léopold Bayemi Matjei von Obala, der von Bischof Kome Abraham Bafang in seiner Eigenschaft als Apostolischer Administrator von Bafia (Kamerum) eingesetzt wurde.

Werbung
messstipendien


Blutspuren wurden auch auf dem Grab von Bischof Jean Marie Benoît Bala von Bafia hinterlassen, dessen Leiche am 2. Juni dieses Jahres in den Gewässern des Flusses Sanaga gefunden worden war. Die Bischofskonferenz ist überzeugt, dass Bischof Bala Opfer eines Mordes wurde, während es sich nach Ansicht der Behörden um einen Selbstmord handelte.

Nach der Schändung wurde die St. Sebastians-Kirche geschlossen und wird erst nach der Reinigung wieder freigegeben werden. „Die Kathedrale ist derzeit nicht für Gottesdienste zur Verfügung und wird so lange geschlossen bleiben bis die vom Kirchenrecht vorgeschriebenen Bestimmungen erfüllt sind”, bestätigt Bischof Sosthène Bayemi.

Archivfoto: Kathedrale von Bafia

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.


Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram

meist kommentierte Artikel

Eine Erotik-Primiz eines Neupriesters aus der Diözese Rottenburg (104)

"Erhebliche Bedenken" (63)

Kardinal Marx attackiert vermeintlichen Rechtskurs der CSU (45)

Fall Kardinal McCarrick: Missbrauch war lange bekannt (44)

Die ‚geheime Umfrage’ von Paul VI. zu ‚Humanae vitae’ (43)

Maltesischer Bischof meint: Eucharistie ohne Flüchtlingshilfe wertlos (37)

Das Dilemma des Glaubens in der Welt von heute (35)

USA: Geweihte Jungfrauen enttäuscht von neuer Instruktion (30)

Deutschland: Zahl der Gottesdienstbesucher sinkt unter 10 Prozent! (24)

Amnesty International für die Tötung ungeborener Kinder (24)

'Erschütternde Untreue der österreichischen Bischöfe' (21)

Werke und Glaube (19)

FAZ: Im „Abendmahlsstreit ist Papst Franziskus konsequent Peronist“ (19)

Kardinal von Sri Lanka begrüßt Todesstrafe für Drogendealer (19)

„Mord“? – „Die ZEIT weigert sich, diese Täuschung richtigzustellen“ (16)