24 August 2017, 09:30
FAZ: 'Wie sicher sind deutsche Kirchen?'
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Terror'
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“: „In Spanien wollten Attentäter eine weltberühmte Kathedrale angreifen, die Dresdner Frauenkirche soll im Fokus von Islamisten stehen und in Köln werden Steine vor den Dom gerollt.“

Frankfurt (kath.net) „Wie sicher sind deutsche Kirchen?“ Das fragt die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (FAZ) in einer Überschrift. Die Frage stelle sich, so erläutert der FAZ-Artikel, nach dem Terroranschlag in Barcelona, nachdem bekannt geworden war, dass die islamistische Terrorzelle auch einen Terrorschlag auf die Basilika Sagrada Familia geplant hatte und die Dresdner Frauenkirche im Fokus von Islamisten stehen soll. Vor den Kölner Dom wurden inzwischen vier tonnenschwere Steine gerollt, die jetzt die zentralen Zugänge zum Vorplatz und zum Seitenplatz des Domes blockieren, berichtete die FAZ.

Werbung
ninive 4


Für den Bereich des Kölner Doms sagte der Kölner Polizeipräsident Uwe Jacob nach Angaben der FAZ, dass man ein Sicherheitskonzept erarbeitet und umgesetzt habe. Außerdem sorge eine hohe Polizeipräsenz für Sicherheit rund um den Dom.

Für Sachsen sagte die Polizei nach Bekanntwerden der möglichen Terrorbedrohung für die Dresdner Frauenkirche, dass in der sächsischen Landeshauptstadt Kirchen und Moscheen tagsüber regelmäßig von Polizisten überwacht würden, eine ständige Präsenz von Sicherheitskräften gebe es allerdings nicht. An der abstrakten Gefährdungslage habe sich nichts geändert.

Symbolbild


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Benedikt XVI. in großer Sorge um die katholische Kirche (56)

„Korruption der Lehre zieht immer die Korruption der Moral nach sich“ (56)

Man kann einen Papst nicht anklagen! (52)

Das Zerstörungswerk des Teufels durch die Heuchler (39)

Missbrauchsopfer von Grassi: "Ich habe gelitten und leide noch immer!" (38)

Marx: „Wir stehen an der Seite der Betroffenen sexuellen Missbrauchs“ (35)

Die Vollmacht des Hirten (33)

Neues Papstdokument schreibt verpflichtende Synodenumfragen vor (33)

Papst: Sexualität ist "der schönste Punkt der Schöpfung" (32)

Bischof: Nicht Klerikalismus, sondern Unmoral ist Ursache der Skandale (27)

„Frankfurter Allgemeine“: „Warum schont der Papst McCarrick?“ (26)

Kritik am „fröhlichen“ Foto bei Missbrauchskrisensitzung (25)

Jugendsynode: Niederländischer Bischof verweigert die Teilnahme (25)

„Völliger Unsinn!“ (24)

Cupich zu Missbrauch: Kirche hat ‚größere Agenda’ (23)