17 August 2017, 11:30
Weiter Zulauf für die Gebetsgruppe im Weißen Haus
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'USA'
Mittlerweile nehmen ein Dutzend Regierungsmitglieder regelmäßig teil. Sie seien engagiert, gebildet und interessiert, sagt Ralph Dollinger von ‚Cabinet Ministries’, der das wöchentliche Treffen leitet.

Washington D.C. (kath.net/LSN/jg)
Die wöchentliche Bibelstunde, die er für Mitglieder der US-Regierung halte, sei die beste, die er je geleitet habe, sagt Ralph Drollinger, der Gründer und Vorsitzender von „Capitol Ministries“. Die Gebetsgruppe hat vor einigen Monaten begonnen. Kath.net hat hier berichtet.

Werbung
messstipendien


Die teilnehmenden Kabinettsmitglieder seien engagiert, selbst sehr gebildet, aber interessiert und offen für neue Einsichten. Mittlerweile nimmt ungefähr ein Dutzend Personen an den wöchentlichen Treffen teil.

Gebetsgruppen und Bibelstunden sind in Washington nichts Neues. Eine Gebetsgruppe im Weißen Haus ist trotzdem etwas Besonderes, weil es die erste dieser Art auf Regierungsebene seit mehr als einhundert Jahren ist.

Ralph Drollinger hat „Capitol Ministries“ 1997 gemeinsam mit seiner Frau Danielle gegründet. Die Organisation veranstaltet Gebetstreffen in 40 Bundesstaaten der USA und 24 weiteren Ländern. Drollinger selbst leitet seit Jahren Gruppen im Senat und Repräsentantenhaus in Washington.


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram

meist kommentierte Artikel

Kardinal Brandmüller: Papst hatte Dubia-Brief erhalten! (65)

Kardinal Burke: Wir haben Dubia-Brief bei Papst-Residenz abgegeben (58)

Tagung: Ist Gold in Liturgie noch zeitgemäß? (40)

Deutsche Bundespolizei weist ab sofort bestimmte Flüchtlinge zurück (31)

„Bistum Genf droht wegen des Papstbesuchs der Konkurs“ (30)

Streit um Kommunionempfang: Eine Frage des Kirchenrechts (30)

Scharfe Kritik an Totendiamanten durch Berliner Bischöfe (28)

Bischof Schwarz: „Ich habe ihn bisher immer gedeckt“ (25)

Die Verführung der niederträchtigen Kommunikation, die zerstört (25)

Zwei Donnerschläge aus Rom (21)

Ohne Islam-Reform droht Islamisierung Europas (20)

Das 'Verlustgeschäft' der Ökumene (19)

„Ich wusste seit 2002, dass Kardinal McGarrick sexuell belästigt“ (17)

Linkskatholiken attackieren CSU wegen Asyl-Krise in Deutschland (16)

„Wir werden den Tod von Alfie niemals akzeptieren!“ (13)