02 August 2017, 09:59
KATH.NET braucht Ihre Hilfe!
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'KATH.NET'
KATH.NET fehlen noch 9.000 Euro für 2017! Bitte helfen Sie uns noch heute sommerspende17@kath.net - DANKE und VERGELT'S GOTT im Voraus! Benedikt XVI.: "Ich freue mich sehr, dass es kath.net gibt"

Rom-Linz (kath.net) Die Kirche, verkorkste Glaubenshüterin, fixiert auf Sexualmoral, mit erhobenem Zeigefinger und ewiggestrig? Wer die Tagespresse liest, bekommt meist ein vollkommen falsches Kirchenbild vermittelt. Die christliche Botschaft wäre in der öffentlichen Meinung längst untergegangen, wären da nicht Medien, die zeigen wollen, was das Christentum wirklich kann. Eines davon ist KATH.NET. "Das erfolgreichste katholische Nachrichtenmagazin im deutschsprachigen Raum" (FAZ), das seit 2001 online ist, zeigt, dass die Kirche auch im 3. Jahrtausend etwas zu bieten hat.

Werbung
christenverfolgungmai


Benedikt XVI.: "Ich freue mich sehr, dass es kath.net gibt und dass kath.net über das Aktuelle in der katholischen Kirche berichtet"

Kardinal Meisner: "Wer sich an den gesellschaftlichen Diskussionen aktiv beteiligen will, muss möglichst vielfältig informiert sein und aus unterschiedlichen Quellen schöpfen. In der Vielfalt der Stimmen zeigt kath.net sein eigenständiges Profil und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Meinungsbildung."

KATH.NET fehlen aktuell noch 9000 Euro für das Jahresbudget 2017! Bitte helfen Sie uns noch heute und schreiben Sie uns eine kurze Spendenzusage an sommerspende17@kath.net

DANKE und VERGELT'S GOTT! Besonders hilfreich sind monatliche Daueraufträge.



Derzeit wird jeden Monat von einem Priester für alle Spender die Heilige Messe gelesen. Bitte helfen Sie uns jetzt!

Ihr KATH.NET-Team:
Dr. Armin Schwibach, Dipl.-Theol. Petra Lorleberg, Mag. Petra Knapp-Biermeier, Mag. Roland Noé, Linda Noé, Stefan Bolli, Mag. Christof Zellenberg, Dr. Erik Diewald, Eric Garz, DI. Dorothea Schlee, Verena Buchhas und Mag. Johannes Graf

Spendenkonto für Östereich:

Spendenkonto 01 00 31 44 26 bei der Oberösterreichische LandesbankAG (BLZ: 54000), IBAN: AT35 5400 0001 0031 4426, BIC: OBLAAT2L

Spendenkonto für Deutschland:

IBAN: DE06 7405 0000 0000 3625 41
SWIFT-BIC: BYLADEM1PAS
Sparkasse Passau
Empfänger: Verein "KATH.NET", Wurmstraße 12, A-4020 Linz

oder:

Konto-Nummer des Pfarramtes St. Michael (64683 Einhausen, Schulstr. 2):

BIC: GENODED1PAX

IBAN: DE36 3706 0193 4004 9860 11

Bitte Name, Straße und PLZ bekannt geben.

Achtung: Nur über dieses Konto (via Pfarre St. Michael) sind Spendenbescheinigungen möglich. Diese werden automatisch bei genauer Angabe von Name + Adresse zugesandt. Bei Spenden bis zu 200 Euro ist die Spende in Deutschland alleine mit dem Zahlschein als Spende absetzbar!

Spendenkonto für die Schweiz:

St. Galler Kantonalbank
IBAN 54 0078 1621 5818 7200 0
BIC: KBSGCH22
Empfänger: Kath.net, Stefan M. Bolli, Mülihaldenstrasse 1, CH 8885 Mols

Spendenmöglichkeit auch durch PAYPAL oder durch KREDITKARTE:


www.kath.net/donations







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.


Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 

meist kommentierte Artikel

'Amoris Laetitia bekräftigt eindeutig die klassische kirchliche Lehre' (42)

Papstgesandter: Medjugorje wird wahrscheinlich anerkannt! (32)

Down Syndrom in Island: 100%ige Tötungsrate (24)

Van Rompuy: Die Zeiten von Roma locuta, causa finita sind lang vorbei (24)

Theologe: 'Amoris laetitia' ist 'äußerst schwerwiegende' Situation (22)

'Die Brutalität der Anschläge entsetzt mich' (22)

13 Tote bei Unglück in Madeira (22)

Maria, die Mittlerin der Gnaden (18)

Die Kirchensteuer ist unzeitgemäß und ungerecht (17)

Vatikanist Tosatti: ‚Die Rückkehr der Berufungskrise’ (13)

'Maria bat in Fatima, die Welt ihrem unbefleckten Herzen zu weihen' (13)

P. Wallner: Christen müssen Minderwertigkeitskomplexe ablegen (13)

'Was im Namen des Islam an Hass und Terror und Angst verbreitet wird' (12)

Kanzlerin Merkel will meine Stimme, aber mich für dumm verkaufen (12)

Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) kritisiert Van Rompuy! (10)